neue Maske?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Gast
Gast

neue Maske?

Beitragvon Gast » 24.08.2003, 18:33

So jetzt bin ich doch mal gezwungen, einen eigenen Beitrag zu schreiben statt nur meinen Senf :D dazu zu geben.

Wie sehen eigentlich die Zeiten aus wenn man eine neue Maske braucht?
Habe zur Zeit eine Mirage Ultra und bin nur mäßig damit zufrieden. Könnt Ihr mir eventuell eine alternative nennen?

Profil von fabio1962
fabio1962

Neue Maske?

Beitragvon fabio1962 » 24.08.2003, 18:34

So jetzt bin ich doch mal gezwungen, einen eigenen Beitrag zu schreiben statt nur meinen Senf dazu zu geben.

Wie sehen eigentlich die Zeiten aus wenn man eine neue Maske braucht?
Habe zur Zeit eine Mirage Ultra und bin nur mäßig damit zufrieden. Könnt Ihr mir eventuell eine alternative nennen?

Profil von fabio1962
fabio1962

Neue Maske?

Beitragvon fabio1962 » 01.09.2003, 21:02

Na keine Lust mir eine alternative zu nennen?

Ich denke ich habe in der zwischenzeit eine neue gefunden, es ist die Mirage Vista. Hat jemand damit Erfahrung?

Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

AW: Neue Maske?

Beitragvon Manfred Keller » 03.09.2003, 09:46

Hallo Fabio,
die meisten SHG haben Mustermasken und nehmen sich gerne die Zeit einen gründlich zu beraten.
Das gleiche Problem haben offenbar eauch andere Patienten, da das Personal in den Schlaflaboren, bzw. bei den Medizintechnikfirmen die einen mit Masken versorgen oft nicht genug Zeit haben, oder sich die nicht nehmen können.
Alles Gute

Profil von fabio1962
fabio1962

Neue Maske?

Beitragvon fabio1962 » 03.09.2003, 10:11

Hallo Manfred!

Danke erstmal für die Antwort, habe den Vertreter von Vital Aire schon herbestellt. Bringt die neue Maske mit, mal schauen wie die ist.

Profil von fabio1962
fabio1962

neue Maske dei zweite

Beitragvon fabio1962 » 03.09.2003, 16:22

Eben war der Vertreter von Vital Aire da, die Mirage Vista ist leider nicht empfehlenswert für Träger einer normalen Nase. Bin beim anziehen degegen gestossen also nicht zu gebrauchen. Er hat mir dann eine Resimed Healthdyne dagelassen die geht ganz gut. Schauen wir mal Heute Nacht wie es aussieht. :D

Profil von Helge
Helge

Die optimale Maske - wie finden?

Beitragvon Helge » 06.07.2004, 13:02

fabio1962 hat geschrieben:Eben war der Vertreter von Vital Aire da...

Hallo,

ich habe hier im Forum schon etliche Beiträge gescannt, aber die Antwort nicht gefunden. Klärt mich als Einsteiger doch bitte mal auf wie man die optimale Maske findet. Man kann sich einen Vertreter nach Hause bestellen? Wenn ja, dann hat der doch nur die wenigen Masken seiner Firma dabei. :?:

Ich hatte im Schlaflabor eine Respironics Comfort Gel, habe wegen mangelnder Kommunikation zwischen Schlaflabor und Krankenkasse (vor meiner Aufnahme) dann aber eine Respironics Comfort Select erhalten. Beim ersten Modell war morgens mein Gesicht total zerknittert, beim zweiten habe ich jeden Morgen eine blau-rote Druckstelle am Nasenbein. Noch lockerer kann ich die Gurte nicht stellen - es kommt wahrscheinlich vom Schlafen in Seitenlage. :evil:

Ist das Sanitätshaus von dem ich Gerät und Maske habe evtl. nicht der optimale Ansprechpartner hinsichtlich Auswahl an Masken / Zeit? Der Vorschlag, bei einer SHG verschiedene Typen zu testen, scheint auch ganz vernünftig aber man muss dann wohl erst einmal Mitglied werden. Andererseits haben meine sehr geringen Erfahrungen gezeigt, dass „Trockenübungen“ im Wachzustand nur ein Urteil zwischen „geht nicht“ und „könnte gehen“ erlauben. :?

Danke schon Mal für Eure Antworten.

Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitragvon fabio1962 » 06.07.2004, 16:48

Also nachdem Du mich persönlich angesprochen hast, werde ich mal antworten. Normalerweise poste ich in diesem Forum nicht mehr aus persönlichen Gründen.

Nur ein Tip wenn Du in einem Schlaflabor warst hast Du bestimmt die Maske auch dort bekommen, die Firma herausbekommen die mit diesem Labor zusammenarbeitet und dort nachfragen ob man mit Dir ein paar Maskentest durchführen kann.

Ciao Fabio
Mirage Ultra User
von der Firma Vital Aire

Profil von Helge
Helge

Beitragvon Helge » 06.07.2004, 20:30

Hallo Fabio,

Danke für die super schnelle Antwort und den Tipp! Werde das in den nächsten Tagen gleich in Angriff nehmen.

Die Maske habe ich leider nicht vom Schlaflabor bekommen denn die hatten es versäumt sich vor meiner Aufnahme mit meiner Krankenkasse in Verbindung zu setzen damit VOR meinem Aufenthalt ein von ihnen "bezahltes" Gerät dort gewesen wäre. Deshalb habe ich dann auch eine andere Maske und ein anderes Gerät bekommen...

Vorerst werde ich dann mal den Vileda-Tipp anwenden.

Profil von Langschläfer
Langschläfer

Re: Die optimale Maske - wie finden?

Beitragvon Langschläfer » 20.10.2005, 23:24

Helge hat geschrieben:
fabio1962 hat geschrieben:Eben war der Vertreter von Vital Aire da...

Hallo,

ich habe hier im Forum schon etliche Beiträge gescannt, aber die Antwort nicht gefunden. Klärt mich als Einsteiger doch bitte mal auf wie man die optimale Maske findet. Man kann sich einen Vertreter nach Hause bestellen? Wenn ja, dann hat der doch nur die wenigen Masken seiner Firma dabei. :?:


Hallo,

also meiner Erfahrung nach hat der Vertreter (wenn er von einem bestimmten Hersteller kommt) Masken von verschiedenen Herstellern dabei. Du kannst wenn du den Termin vereinbarst auch gerne die Masken nennen, die dich interessieren würden. Der Vertreter hat meistens so viel Erfahrung, dass er beim Betrachten des Gesichts und Abklärung der Schlafgewohntheiten eine kleinere Auswahl an Masken machen kann bzw welche ausschließen kann.

Gruss


Erstellen Sie ein kostenloses Konto

Sie müssen sich anmelden, um in diesem Forum auf Beiträge zu antworten.

Konto erstellen


Melden Sie sich für ein kostenloses Konto in unserer Community an.

Kostenlos Registrieren

Anmelden


Haben Sie schon ein Konto?

Zurück zu „Archiv“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast