Mal ' ne Frage......

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von sladdicool
sladdicool

Mal ' ne Frage......

Beitragvon sladdicool » 21.08.2003, 18:24

Wie ist es denn nun mit dem Alter von uns Schnarchern / Apnoiker ?
Gehöre ich mit 35 wirklich einer Minderheit an ?
Würde mich mal interessieren....
MfG
sladdicool

Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitragvon fabio1962 » 24.08.2003, 19:04

Also ich denke das ist nicht vom Alter abhängig ist sonder körperlich bedingt. Ich bin 41 und habe mit 30 Diabetes Typ 2 bekommen, zudem habe ich mit dem Rauchen aufgehört und das brachte noch Probleme mit sich. Kenne außerdem einige die noch viel jünger sind wie DU.

Profil von Heike
Heike

Beitragvon Heike » 24.08.2003, 20:58

Bin 37 und auch im Club

Benutzeravatar
P. Spork
Foren-Urgestein
Beiträge: 301
Registriert: 07.05.2003, 15:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon P. Spork » 25.08.2003, 09:47

1993 gab es eine große Studie in den USA zu dem Thema. Fazit: Auch schon ab 30 gibt es viele Schnarcher und auch ne Menge Schlafapnoiker.

Im Alter zwischen 30 und 39 Jahren schnarchen 25% der Frauen und 35% der Männer, zwischen 40 und 49 Jahren 31% der Frauen und 45 % der Männer. Bis zum Alter von 60 Jahren steigt der Anteil bei beiden Geschlechtern auf rund 60 %.

Es wurde auch nach dem Anteil der Schlafapnoiker unter den 30 bis 60 Jährigen gefragt: Schnarchen mit häufigen Atempausen (AHI mindestens 5, sonst kaum Probleme): Frauen 9%, Männer 24%. Ein richtiges Obstruktives Schlafapnoe Syndrom hatten 2% der Frauen und 4% der Männer.
Dr. rer nat Peter Spork, Autor
u.a. "Das Schlafbuch", "Das Schnarchbuch"
www.peter-spork.de
www.das-schnarchbuch.de

Benutzeravatar
Karin K.
Foren-Urgestein
Beiträge: 281
Registriert: 07.05.2003, 14:31
Wohnort: OWL

re:

Beitragvon Karin K. » 25.08.2003, 12:13

Hallo

bin 42 Jahre und habe ein Ahi von 53/std. und würde dann laut" P.Spork" zu den 2% der Frauen die an einer obstruktiven Schlafapnoen leiden.
Was ist den der Unterschied zwischen einer richtigen Obstruktion und einer normalen Obstruktion?

Karin

Benutzeravatar
P. Spork
Foren-Urgestein
Beiträge: 301
Registriert: 07.05.2003, 15:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon P. Spork » 25.08.2003, 14:15

Hallo Karin,

In der Studie wurden 3513 Mitarbeiter im Alter zwischen 30 und 60 Jahren von 3 amerikanischen Behörden befragt. 602 wurden zudem zufällig ausgewählt, eine Nacht im Schlaflabor zu verbringen. Einige hatten zwar häufige Apnoen, ansonsten aber keine der typischen Begleitsymptome eines OSAS. Das sind die 9, bzw. 24 Prozent mit AHI mind. 5, sonst kaum Probleme, die ich oben erwähnte. Die Gruppe (2 bzw. 4 Prozent), die ich oben als Menschen mit richtigem OSAS eingestuft habe, hatten zusätzlich zu einem AHI größer 5 (mind. 5 Apnoen pro Schlafstunde) auch das wichtigste Begleitsymptom, nämlich Tagesschläfrigkeit. Per Definition der Schlafärzte gehören zum OSAS nämlich nicht nur die häufigen Atempausen sondern auch die Begleitsymptome.
Hoffentlich ist meine Antwort von oben nun verständlicher, Gruß, Peter

Noch ein Vorschlag an Till: Sollte man diese Beiträge nicht ins Allgemeine Forum verschieben? Viele Schnarcher/Apnoiker um die 30 werden hier vielleicht nicht danach suchen.
Dr. rer nat Peter Spork, Autor

u.a. "Das Schlafbuch", "Das Schnarchbuch"

www.peter-spork.de

www.das-schnarchbuch.de

Benutzeravatar
Leika
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 99
Registriert: 18.06.2003, 09:21
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitragvon Leika » 26.08.2003, 16:14

Hallo
also ich glaube auch nicht das es altersbedingt ist ich bin jetzt gerade mal 43 Jahre alt und bin auch im Club der Apoeiker und jetzt am Wochenende endlich eingestellt worauf ich mir riesieg feue endlich mal wieder ausgeschlafen zu sein und nicht nur das.
Meine Tochter ist jetzt gerate mal 11 Jahre alt und hat auch schon ersten Symtome .
Gruß Leika

Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitragvon fabio1962 » 26.08.2003, 16:32

Hallo Leika!

Das ist aber nicht gut schon in dem Alter, nehme an das Du mit ihr schon beim arzt warst oder?

Profil von Gast
Gast

Beitragvon Gast » 27.08.2003, 08:41

Ja sicher war ich schon beim artzt und es müssen noch viele weiter untersuchungen gemacht werden am 17.09 wird sie nochmals gemessen da mein Artzt ein ganz neues Geträt bekommt das noch intensivermisst, dann werden wir mal sehen wie es dann aussieht sie hatte in der nacht als sie gemessen wurde leider schon 35 Atemstillstände naja ist wohl vererbt.
Unser Tochter erb alles was in der Familie bei mir oder bei meinem Mann ist.
Die nächste Woche wird mein Sohn gemessen mal sehen was dabei rauskommt, ich drehe am rad wenn der es auch hat .
Gruß Leika

Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitragvon fabio1962 » 27.08.2003, 09:28

Hallo Leika!

Ich vermute mal das Du der Gast bist.

Verzweifle nicht ist kein Beinbruch andere haben schlimmere Sachen.
ein weißer Mann hat mal gesagt:

"In der Ruhe liegt die Kraft"

Meine besten Wünsche hast Du auf jedenfall.

Ciao Fabio

Benutzeravatar
Leika
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 99
Registriert: 18.06.2003, 09:21
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitragvon Leika » 27.08.2003, 12:47

Ja sorry ich war der Gast hatte mich vergessen ein zu loggen naja vielen Danke.
Ich stecke den Kopf nicht in den Sand.
Mein Vater hat mal gesagt
so wie es ist so ist es ändern können wir es nicht wir müssen das beste daraus machen
Das habe ich nie verstanden aber jetzt verstehe ich es sehr gut.
Gruß Leika

Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitragvon fabio1962 » 27.08.2003, 14:42

Da hat Dein Vater recht! :D

Profil von hermjo
hermjo

Atemaussetzer

Beitragvon hermjo » 27.08.2003, 23:52

Hallo alle zusammen,

oin der Diskussion mit Leika habt Ihr mehrfach die Anzahl der Atemaussetzer genannt. Gib t es da eigentlich eine "Abstufung", ich meine, was ist viel, was geht gerade noch oder so. Ich habe zum Beispiel bei der Feststellung meiner Apnoe 57 Aussetz pro Stunde gehabt.

Gruß
hermjo

Profil von tamy
tamy

ja es gibt auch noch jüngere........

Beitragvon tamy » 06.09.2003, 00:54

hallole
also ich bin 32 jahre alt ,w und habe meine maske seit ich 31 bin also jetzt 1 1/2 jahre so wie es aussieht bin ich hier das küken.....lach*
habe einen druck von 15 wer ist noch jünger? und hat mehr druck? würd mich einfach mal so interressieren ..........ach ja habe übergewicht 105 kilo bei 1.60 grösse :oops:
lieber gruss tamy

Benutzeravatar
till
Foren-Urgestein
Beiträge: 647
Registriert: 05.05.2003, 17:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Beitragvon till » 06.09.2003, 01:08

P. Spork hat geschrieben:Hallo Karin,
Noch ein Vorschlag an Till: Sollte man diese Beiträge nicht ins Allgemeine Forum verschieben? Viele Schnarcher/Apnoiker um die 30 werden hier vielleicht nicht danach suchen.


hallo peter,
dieser beitrag ist im allgemeinen forum.
und er ist in der tat sehr interessant.

till
Autoset Spirit 15/9, LB, Mirage Activa
Breathe, Breathe in the Air. (Pink Floyd: The Dark Side of The Moon)
Till´s Weblog - reinlesen ?


Zurück zu „Archiv“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste