Erfahrungen mit dem CPAP-Gerät beim Zoll am Flughafen

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Holger Hein
Holger Hein

Dr. med.

Beitragvon Holger Hein » vor 14 Jahren

Sehr geehrte Heike,

lassen Sie sich im Zweifelsfall noch eine Bescheinigung von Ihrem Schlaflabor ausstellen. Wir haben bei uns ein mehrsprachiges Formular (Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch) für unsere Patienten vorbereitet.

Viele Grüße, schöne Reisen

Dr. Holger Hein
Schlaflabor, Krankenhaus Großhansdorf


Profil von Heike
Heike

Beitragvon Heike » vor 14 Jahren

Äh, sorry Hr. Dr. Hein, aber ist schon alles positiv gelaufen, siehe auch Eintrag 04.09.03.

Profil von Horst Polifka
Horst Polifka

CPAP und Flughafenkontrolle

Beitragvon Horst Polifka » vor 13 Jahren

Hallo CPAP-Geniesser,

habe im letzten Jahr auf dem Frankfurter Flughafen eine Sprengstoffkontrolle über mich und das CPAP-Gerät ergehen lassen
müssen. Bstätigung vom Zollamt und der CPAP-Pass war vollkommen
wurscht und wurden ignoriert.
Habe allerdings auch schon einige Auslandsaufenthalte ohne Kontrollen
gehabt. Das Gerät war immer im Handgepäck.

Grüße aus
Mülheim-Kärlich


Zurück zu „Archiv“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erfahrungen mit dem CPAP-Gerät beim Zoll am Flughafen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:

  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast