Kann Magnesium helfen?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Alfred
Alfred

Kann Magnesium helfen?

Beitrag von Alfred » vor 14 Jahren

Meine liebe Frau 56, schnarchte seit vielen Jahren - nicht immer, aber immer öfter - Anfangs nur wenn sie am Rücken lag, später war es egal ob sie am Rücken oder in Seitenlage schlief.
Fallweise hatte sie auch Atemaussetzer.

Vorgeschichte:
Ich, 61, Herzpatient, sollte, müsste, tu auch, möglichst regelmäßig, 1 mal am Tag, Magnesium nehmen. :wink:
Magnesium Granulat in Beutel zu 6,1 Gramm, in Wasser aufgelöst und einfach trinken.
Na, geht doch wenn man will. :lol:
Meine Frau bekam, als die Wechseljahre begannen, zusätzlich zu Schweißausbrüchen auch Krämpfe in den Beinen. Da Magnesium krampflösend wirken kann, riet ich meiner Frau einfach regelmäßig Magnesium zu nehmen.
Meine Frau begann vor einigen Monaten wirklich regelmäßig, täglich 1 Beutel Magnesium zu 6,1 Gramm in Wasser aufgelöst zu trinken.

Ist Situation:
Subjektive Beobachtung meiner Frau: Sie schwitzt weniger.
Meine subjektive Beobachtung: Meine Frau schnarcht weniger und leiser.
Das Schnarchen ist nicht weg, aber eben leiser und weniger.
Effekt für mich: ich kann wieder leichter einschlafen und besser schlafen Chr, Chrr, Chrrr.

Schöne Grüße aus Wien
Alfred


Profil von fabio1962
fabio1962

re

Beitrag von fabio1962 » vor 14 Jahren

Ich würde sagen das mit dem Magnesium war eine gute Idee.

Meine Frage ist dazu was verwendest Du denn? (Marke)

Und wenn Deine Frau Atemaussetzer hat solltest Du das aber nicht auf die leichte Schulter nehmen. Lieber mal einen Screening durchführen lassen.

Profil von Gast
Gast

Beitrag von Gast » vor 14 Jahren

Die kurzen Atemaussetzer habe wir abklären lassen, sind ebenfalls weniger geworden.

Ich wollte keine Werbung machen; verwende "MAGNOSOLV GRANULAT"

Schöne Grüße aus Wien
Alfred

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Kann Magnesium helfen?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“