Gedächtnisverlust durch Maske?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Heri
Heri

Gedächtnisverlust durch Maske?

Beitrag von Heri » vor 14 Jahren

Hallo,
ich bin seit Januar 2003 stolzer Besitzer eines CPAP-Gerätes. An die
Maske habe ich mich trotz anfänglicher Hautreizungen gewöhnt. Mich erschreckt allerdings die Tatsache, dass ich mir Träume nicht mehr merken kann. Ist dieser Zustand ein Verlust des Kurzzeitgedächtnisses oder gar der schleichende Anfang einer Alzheimer-Erkrankung?
Ich bin echt in Sorge.
MfG
Heri


Benutzeravatar
Holger
Foren-Urgestein
Beiträge: 273
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Seevetal bei Hamburg

Träume

Beitrag von Holger » vor 14 Jahren

Lieber Heri
Keine Angst was Du schilderst ist ein gutes Zeichen.Unbehandelt warst Du immer in einer Art Halbschlaf und hast morgens dadurch von deinen Träumen gewußt.Jetzt hast Du den normalen Schlaf mit den ganzen Remphasen.Dadurch weißt Du Morgens davon nichts mehr.Du träumst genauso viel wie früher aber durch deinen jetzt gesunden normalen Schlaf weißt Du nichts davon.Mach Dir keine Sorgen es ist alles OK.
Gruß Holger
SHG-Hamburg und Buchholz

Profil von Thomas F
Thomas F

Beitrag von Thomas F » vor 14 Jahren

:)
Ich kann mich da nur anschliessen !
Die Gefahr von Gedächtnisverlust wäre ohne Maske bei Dir viel höher.
Denn jede Sauerstoffunterversorgung geht nicht spurlos vorüber.
Also weiterhin alles gute und angenehmen Schlaf!
Gruß Thomas

Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

AW: Gedächtnisverlust durch Maske?

Beitrag von Manfred Keller » vor 14 Jahren

Hallo Heri,
was Holger sagte mit anderen Worten:
Beim Träumen räumt das Gehirn auf und das tagsüber Erlebte und Erlernte wird aus dem Zwischenspeicher wo es abgelegt war hervorgeholt und in einen anderen Zwischenspeicher geschrieben, wo es mit gewissen Assotiationen verkettet wird. Am Ende wird das dann in das (Langzeit-) Gedächtnis weggeschrieben und der Zwischenspeicher gelöscht. Wenn nun das ganze durch eine (oder mehrere) Weckreaktion gestört wird, wird natürlich der Zwischenspeicher nicht gelöscht und man erinnert sich an das geträumte. Datentechnisch ist das mit der „Defragmentierung“ einer Festplatte zu vergleichen.
Vielleicht ist’s jetzt verständlicher
Alles Gute

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Gedächtnisverlust durch Maske?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“