Ohne Gerät?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Benutzeravatar
Sinah60
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Hamburg

Ohne Gerät?

Beitragvon Sinah60 » vor 14 Jahren

Hallo,
ich habe mal folgende Frage, was passiert, wenn man mal 4 Tage ohne Gerät schläft?
Liebe Grüße
Sinah

festgestellt im Oktober 2000
Gerät: S8
Maske: Somnomask von Weimann
Druck: 8
Schlaframpe auf 15 Minuten eingestellt


Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

AW: Ohne Gerät?

Beitragvon Manfred Keller » vor 14 Jahren

Hallo Sinah,

prinzipiell gilt, dass jeder Atemaussetzer eine Weckreaktion hervorruft und, wegen der Sauerstoffunterversorgung während des Aussetzers, Adrenalinausstoß und deshalb Stress für das Herz und auch die Gehirn- und Nervenzellen ist. Wer also schon Herz- Kreislaufprobleme und/oder Bluthochdruck hat, der hat dann ein Problem. :cry:
Deshalb auch die Siesta (Mittagsschlaf) immer mit Maske! :?
Ansonsten kommt man in den Nächten nicht in die Tiefschlafphase, die man für die körperliche Erholung braucht und der Traumschlaf, in dem das Hirn aufgeräumt wird, ist fraktioniert (auch nicht gut).
Daraus ergibt sich (eigene Erfahrung!), da man ja wegen der Therapie erholt ist, merkt man nach der ersten Nacht nicht viel (man ist halt nicht richtig ausgeschlafen), nach der zweiten Nacht fühlt man sich wie wenn man kaum geschlafen hat (also die Nacht richtig gefeiert hätte), ja und ab der 3. Nacht dann ist man wieder im alten Trott des „Untherapierten“ und fühlt sich auch so besch... (...eiden). :(
Alles Gute

Benutzeravatar
Sinah60
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Sinah60 » vor 14 Jahren

Hallo Manfred,
herzlichen Dank für deine Antwort.
So habe ich es mir auch gedacht.
Nur, mir soll der Oberkiefer im Bereich der Schneidezähne geöffnet werden und der ZA meint, den Druck der Maske würde ich dann sicherlich nicht aushalten und durch die Reizung kann es sich dann auch entzünden.
Da ist nun guter Rat teuer.
Trotzdem herzlichen Dank.
Liebe Grüße

Sinah



festgestellt im Oktober 2000

Gerät: S8

Maske: Somnomask von Weimann

Druck: 8

Schlaframpe auf 15 Minuten eingestellt

Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

AW: Ohne Gerät?

Beitragvon Manfred Keller » vor 14 Jahren

Hallo Sinah,
das wirden schon gehen. :? Ein paar Tage geht das durchaus, aber im Falle einer Reise hätte ich dringend abgeraten. Aber bei einer Grippe mit „Nase zu“ geht’s ja auch für ein paar Tage
Alternativ könnten Sie eine ADAM-Nasenolivenmaske versuchen. Die liegt nur auf den Nasenflügeln auf und berührt nicht den Oberkiefer, bzw. die Oberlippe.
http://www.pib-zentrum.de/schlaf/masken.htm#Vent
http://www.puritanbennett.com/products/index.asp?id=56
Am besten reden Sie mal mit Ihrer med. tech. Firma, ob Sie die mal probieren dürfen. Es gibt diese Maske in 2 Ausführungen: klassisch nur mit „Kopfgeschirr“und als „Breeze“ mit einem Stahlbügel als Kopfhalter.
Alles Gute


Profil von Holger Steder
Holger Steder

Ohne Maske

Beitragvon Holger Steder » vor 14 Jahren

Lieber Manfred und Sinha
Zu der Antwort von Manfred bei Erkältung (Schnupfen) möchte ich sagen ich habe deswegen noch nie in 14 Jahren mt der CPAP behandlung ausgesetzt.Wenn ein leichter Schnupfen anfängt nehme ich ein fettfreies Inhalationsmittel in meinen Luftbefeuchter.Aber sehr wenig sonst hält mann es nicht die ganze Nacht aus.Muß auch nicht sein weil mann es ja die ganze Nacht hat und sonst nur 10 min.Bei plötzlichem starken Schnupfen nehme ich die ersten Nächte kurz vorm schlafengehen Nasentropfen,aber immer nur in ein Nasenloch abwechselnd.Höchstens eine Woche wegen der Gefahr das bei längerem Gebrauch es ins Gegenteil umschlägt

Viele Grüße Holger Steder
SHG Schlafapnoe Hamburg und Buchholz

Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

Beitragvon Manfred Keller » vor 14 Jahren

Lieber Holger,

Du hast ja so recht. Ich mache es bei verstopfter Nase ähnlich (nehme aber Nasenspray, statt Tropfen, wenn ich mit Kochsalzlösung nicht mehr weiter komme) - Du weißt ja, daß das wg. O2 bei mir noch viel wichtiger ist die Nase immer offen zu haben. :D
Trotzdem hören wir in unserer Gruppe immer wieder von Leuten, die damit nicht zurecht kommen, weil sie allergisch auf das Zeug reagieren, oder weiß der Kuckuck was... :roll:
für solche harten Fälle..

Liebe Grüße
und ein schönes Wochenende.


Zurück zu „Archiv“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ohne Gerät?“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:

  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast