Mein Mann, der Rüssel und ich!

Antworten
Benutzeravatar
Schlaucheline33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 2 Wochen
Wohnort: Österreich
Gerät: ResMed Air Sense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5/10 mbar
AHI: 53
Befeuchter: Hoffentlich nicht notwendig!
Maske: Resmed AirFit N20 - Nasenmaske

Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Schlaucheline33 » vor 1 Woche

Hallo zusammen! :wave:

Auch wenn ich noch nicht lange an der Maschine bin, so möchte ich trotzdem meine Erfahrungen der ersten Nächte mit dem ResMed Airsense 10 - Autoset preisgeben.
Anlass ist unter anderem ein doch etwas älterer Thread, den ich hier im Forum gelesen hatte und mich ehrlich gesagt sogar leicht geärgert hat. Das Verhalten kann ich nicht nachvollziehen, weshalb mein Beitrag vielleicht anderen Mut machen soll. :thumbup: Ich hab hier schon gelesen, dass Sorgen bestehen bezüglich CPAP Gerät und Partnerschaft.

Also, Los gehts:

Ich muss zugeben, ich hatte große Bedenken als der Blasius in unser Schlafzimmer Einzug hielt.
- Kann ich schlafen?
- Kann mein Mann schlafen?
- Werden wir getrennte Schlafzimmer brauchen?
...
Das waren nur 3 der Fragen, die ich mir stellte.

Schon als der Mitarbeiter vom Versorger kam, mir das Gerät brachte und den ersten Testlauf (Maskendichtigkeit, Einstellungen usw.) machte, stand fest: Das Ding pustet ordentlich Luft aus der Maske!
In weiser Voraussicht und nachdem, was ich hier vorab so gelesen hatte, haben wir natürlich schon vorab Vorkehrungen getroffen.
Unsere Betten stehen nun ca. einen halben Meter auseinander. In der Mitte steht ein Kästchen, das als Windschutz fungiert. So bläst die Luft meinem Mann nicht in den Nacken oder ins Gesicht. Er ist bezüglich Zugluft sehr empfindlich und so war das ein guter Kompromiss. :biggrin:
Nun zu den Geräuschen:
Dieses Gerät läuft so leise, dass weder ich, noch mein Mann irgendwelche Probleme mit dem Lärm hätten. Mein Schnarchen war dagegen vermutlich das 100fache.
Er wird nur wach, wenn meine Maske mal undicht und entsprechend laut ist. Ich werde dann geweckt, die Maske gerichtet und fertig!
Kuscheleinheiten oder ähnliches gibt es natürlich ohne Maske. In eins der Betten zusammenkuscheln ist das kleinste Problem. Erst wenn es endgültig zum schlafen wird, setze ich meine Maske auf.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Blasius samt Zubehör tut der Liebe absolut keinen Abbruch. Mein Mann ist froh und glücklich darüber, dass die Apnoe entdeckt worden ist und mir geholfen wird. So hat er mich ja länger! Wäre es umgekehrt, wäre es garantiert nicht anders! :clap:

Also, allen denen so ein Gerät noch bevorsteht: Nur Mut - es ist halb so wild! :wink:
Liebe Grüße :wave:

Schlaucheline

Rampe: 30 Minuten
Ausatmeerleichterung: 2 mbar
am Gerät seit: 06. 02. 2018
____________________________________________________________________________________
Weiters: Restless Legs Syndrom - gut im Griff dank Neupro Pflaster


Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 200
Registriert: vor 10 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 11 - 15
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-3
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: N20,Dreamwear,Brevida,mit Tape

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Hallo Schlaucheline!
Toller Name, toller Threadtitel... :lol:
Wenn Du mit der N20 gut zurecht kommst - ohne große Leckagen - dann emfehle ich Dir einmal die Brevida zu probieren (einfach googlen). Ist eine Mischung aus Dreamwear (unter der Nase Maske) und einer Nasenkissenmaske. Für mich war das die einzige Nasenpolstermaske die ich vertrage und neben der Dreamwear und der N20 einsetze. Diese Maske ist sehr leise und Du merkst den Luftstrom überhaupt nicht (der Diffuser ist spitze).
Lg aus Wien
Christian

PS: ich kriege nix für meine Brevida Werbung, ist halt ganz einfach die leiseste und angenehmste Art Nasenpolstermaske die Ich kenne (andere verträgt mein Näschen nicht :lol: ... :wave:

Benutzeravatar
Schlaucheline33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 2 Wochen
Wohnort: Österreich
Gerät: ResMed Air Sense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5/10 mbar
AHI: 53
Befeuchter: Hoffentlich nicht notwendig!
Maske: Resmed AirFit N20 - Nasenmaske

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Schlaucheline33 » vor 1 Woche

Hallo Christian! :wave:

Erstmal danke für die Blumen bez. Name und Threadtitel! :biggrin:
Die von dir empfohlene Maske sieht ja interessant aus. Ist quasi ne Mischung zwischen Nasenmaske und Nasenpolstermaske. Sehe ich das richtig? :wink:
Liebe Grüße :wave:

Schlaucheline

Rampe: 30 Minuten
Ausatmeerleichterung: 2 mbar
am Gerät seit: 06. 02. 2018
____________________________________________________________________________________
Weiters: Restless Legs Syndrom - gut im Griff dank Neupro Pflaster

Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 200
Registriert: vor 10 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 11 - 15
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-3
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: N20,Dreamwear,Brevida,mit Tape

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Hallo Schlaucheline,
ja das siehst Du richtig mit der Maske! Empfehle ich, wenn Du Deinen Mann zu sehr anbläst :wink:
By the way, sehe gerade in Deiner Beschreibung "Restless Legs", klingt nach Diabetes Typ 1?
Lg Christian


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Schlaucheline33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 2 Wochen
Wohnort: Österreich
Gerät: ResMed Air Sense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5/10 mbar
AHI: 53
Befeuchter: Hoffentlich nicht notwendig!
Maske: Resmed AirFit N20 - Nasenmaske

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Schlaucheline33 » vor 1 Woche

Hallo!

Ja, könnte gut sein, dass ich mir die bei Gelegenheit mal zulege. Die Stöpsel in der Nase stelle ich mir allerdings etwas unangenehm vor?! Kommt wahrscheinlich auf nen Versuch an! :wink:
Ne, ich hab kein Diabetes. Das Restless Legs Syndrom kam einfach so vor ein paar Jahren (wurde erst heuer diagnostiziert) - anscheinend ohne Ursache! Wäre allerdings in den lezten Jahren nie drauf gekommen, dass das RLS sein könnte. Naja, heute bin ich schlauer! :thumbup:
Liebe Grüße :wave:

Schlaucheline

Rampe: 30 Minuten
Ausatmeerleichterung: 2 mbar
am Gerät seit: 06. 02. 2018
____________________________________________________________________________________
Weiters: Restless Legs Syndrom - gut im Griff dank Neupro Pflaster

Profil von Mopsi
Mopsi
eifriger Forennutzer
Beiträge: 68
Registriert: vor 1 Monat
Gerät: Resmed Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8 - 14
AHI: 54/h ohne Therapie, jetzt 8/h
Befeuchter: HumidAir
Maske: Resmed Mirage Quattro

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Mopsi » vor 1 Woche

Hallo Schlaucheline,

der Threadtitel ist wirklich genial! :lol:

Hast Du das RLS ständig? Ich hatte das mal aufgrund eines neuen Medikamentes. Das war furchtbar. Ich habe sogar mit den Füßen gegen die Wand geschlagen (mein Bett steht neben der Wand). Das Medikament wurde dann nach ein paar Wochen wieder abgesetzt.

LG Mopsi :wave:

Benutzeravatar
Schlaucheline33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 2 Wochen
Wohnort: Österreich
Gerät: ResMed Air Sense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5/10 mbar
AHI: 53
Befeuchter: Hoffentlich nicht notwendig!
Maske: Resmed AirFit N20 - Nasenmaske

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Schlaucheline33 » vor 1 Woche

Hallo Mopsi!

Auch dir danke für die Blumen bez. Threadtitel! :thumbup: Finde ihn selbst auch ganz witzig! :lol: :lol: :lol:

Ja, das RLS habe ich eigentlich schon seit Jahren ständig (nur wusste ich nicht was es ist). Es ist grauenhaft nervig. Zum Thema ausschlagen könnte ich auch Lieder singen. Vor der Diagnose gab es keine ruhige Nacht mehr. Horror!
Das "nächtliche Ausschlagen" war ja eigentlich der Grund für die Überweisung ins SL. Dort konnten sie dann endlich feststellen, dass es sich um RLS handelt und mir helfen. Dass die Apnoe auch ans Licht kam war ein "glücklicher" Zufall, den die überweisende Ärztin offenbar schon geahnt hatte.
Jetzt bekomme ich die Neupro Pflaster, die alle 24 Stunden zu wechseln sind. Die Dinger sind der Hammer. Meine Beine geben Ruhe. Ich bin so froh darüber, das kannst dir nicht vorstellen. :biggrin:
Liebe Grüße :wave:

Schlaucheline

Rampe: 30 Minuten
Ausatmeerleichterung: 2 mbar
am Gerät seit: 06. 02. 2018
____________________________________________________________________________________
Weiters: Restless Legs Syndrom - gut im Griff dank Neupro Pflaster


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Herr Blümchen
Herr Blümchen
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 138
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Hannover
Gerät: ResMed S9
Druck: 8mb
Befeuchter: -
Maske: Phillips Amara view

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Herr Blümchen » vor 6 Tagen

Hallo,

ebenfalls Kompliment zum Threadtitel, :-)

Meine Frau hat nich "getröstet" in dem sie sagte dass manche Menschen eben eine Brille brauchen und ich eben ein Schnarchgerät....

Es hat unserer Partnerschaft keinerlei Probleme bereitet....im Gegenteil. Es ist viel leiser seit dem :-)

Und wenn ich sie aus versehen anpuste knufft sie much und ich drehe mich :-)

Profil von isenmask
isenmask
eifriger Forennutzer
Beiträge: 66
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Thueringen
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: Cpap10
Druck: 10
AHI: ja auch
Befeuchter: ja auch
Maske: Weinmann Joyce one fullface

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von isenmask » vor 5 Tagen

Schlaucheline33 hat geschrieben:
vor 1 Woche
Hallo Mopsi!


Das "nächtliche Ausschlagen" war ja eigentlich der Grund für die Überweisung ins SL. Dort konnten sie dann endlich feststellen, dass es sich um RLS handelt und mir helfen. Dass die Apnoe auch ans Licht kam war ein "glücklicher" Zufall, den die überweisende Ärztin offenbar schon geahnt hatte.
Hallo Schlaucheline,

eigentlich ist das RLS auch ein Symptom für die Schlafapnoe. Deshalb bekommt man ja im Schlaflabor auch Elektroden an die Beine geklebt. Mir hat man gesagt, dass sich das während der Maskenbehandlung mit der Zeit verliert. Ich merk nur noch was, wenn ich schlecht träume, dann versuch ich zu flüchten. :surprised: Ich wusste gar nicht, dass ich strample.

Ich hoffe, dass das RLS bei Dir irgendwann auch ohne Psychopflaster verschwindet. Das Zeug hat halt auch Nebenwirkungen :geek:
Ich leide nicht an Schlafapnoe. Ich habs eben :s-smile:

Benutzeravatar
Schlaucheline33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 26
Registriert: vor 2 Wochen
Wohnort: Österreich
Gerät: ResMed Air Sense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5/10 mbar
AHI: 53
Befeuchter: Hoffentlich nicht notwendig!
Maske: Resmed AirFit N20 - Nasenmaske

Re: Mein Mann, der Rüssel und ich!

Beitrag von Schlaucheline33 » vor 5 Tagen

Hallo isenmask! :wave:

Interessanter Ansatz! Davon hat man mir nix gesagt, dass RLS auch durch die Apnoe verursacht werden kann. Ich war der Meinung, dass mir die Elektroden an die Beine geklebt wurden, um festzustellen um was es sich bei meinem herumgeschlage handelt. RLS ohne bekannte Ursache hieß es bei mir.
Danke dir auf jeden Fall für den Hinweis. Werde da mal nachhaken! :thumbup:

@Herr Blümchen Auch dir danke für das Kompliment! :clap:
Liebe Grüße :wave:

Schlaucheline

Rampe: 30 Minuten
Ausatmeerleichterung: 2 mbar
am Gerät seit: 06. 02. 2018
____________________________________________________________________________________
Weiters: Restless Legs Syndrom - gut im Griff dank Neupro Pflaster

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Mein Mann, der Rüssel und ich!" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Partnerschaft und Sexualität“