Auf der Suche nach einer besseren Maske

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Benutzeravatar
umue55
Foren-Urgestein
Beiträge: 299
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Nur noch Airfit P10

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von umue55 » vor 5 Tagen

Mesirg hat geschrieben:
vor 3 Wochen
Also ich klemme meinen Schlauch einfach nur zwischen ein Kissen, Matratze und Wand. Das ganze so, dass ich noch ein wenig Schlauch auf der Matratze liegen habe und nehme so den möglichen Zug heraus.

Ich hatte so einen Schlauchhalter mal ausprobiert, kam damit aber absolut nicht zurecht.
Du Angeber !! :biggrin: :lol: :angel:

Nee, im Ernst. Seit ich diesen zerlegbaren Schlauchhalter von ResMed benutze, funktioniert die Therapie nochmal um Welten besser. Ich durfte diesen Halter auch erst mal testen, bevor ich mich zum Kauf entscheiden musste.
Und der sieht in keinster Weise, durch das schicke Metallicblau, krankenhausmässig aus. Ausserdem hat er einen Haken an dem man wunderbar seine Maske aufhängen kann, bei Nichtgebrauch.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical


Benutzeravatar
Geli
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 135
Registriert: vor 4 Monaten
Wohnort: Hamburg
Gerät: Restmed Aircurve 10 ST
Betriebsmodus: Bipap
Druck: 13,9
AHI: Vor der Therapie 77. jetzt 1,7
Befeuchter: Resmed integriert
Maske: Fullfface

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von Geli » vor 5 Tagen

Stimmt genau! FeinerSchlauchhalter von ResMed. Bin auch positiv überrascht. Und zusammenklappbar kleiner als ein Knirps und viel dünner. Also perfekt reisetauglich! 👍

Benutzeravatar
umue55
Foren-Urgestein
Beiträge: 299
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Nur noch Airfit P10

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von umue55 » vor 5 Tagen

Yes !! :thumbup: :clap: :wave:
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Benutzeravatar
Geli
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 135
Registriert: vor 4 Monaten
Wohnort: Hamburg
Gerät: Restmed Aircurve 10 ST
Betriebsmodus: Bipap
Druck: 13,9
AHI: Vor der Therapie 77. jetzt 1,7
Befeuchter: Resmed integriert
Maske: Fullfface

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von Geli » vor 1 Tag

Ich besitze die Airfit P10 und benutze sie nicht, weil ich durch den Mund atme, und dann geht diese Nasenmaske nicht.
Ich habe die Amara View und benutze sie nicht, obwohl sie so schön klein, leicht und freiheitlich ist, weil sie mich so anpustet (in die Augen).
Ich habe die Airfit F10, die macht das auch :thumbdown:
Dann hatte und hab noch immer die Airfit F 20 mit neuem feinen Kniestück, kaufte mir diese entzückende zierliche Schlauchhalterung, und damit schafft man (ich jedenfalls) es, weitestgehend unangepustet zu bleiben, wenn man auf der Seite liegt, da die Luft aus dem Kniestück sich durch die Führung der Schlauchhalterung so dreht, dass sie einen nicht an pustet. Klappt allerdings nicht immer.
Dann kaufte ich mir privat im Resmed Shop für 30 € die Air Touch, die gut auf das eine Teil der F20 drauf passt und erlebe fast schon Freudentaumel. Das ist echt schön mit dieser weichen Umrandung und kaum Leckagen. Dichtet viel besser ab, als nur die F20.
Dann erinnerte ich mich an die Mirage Quattro, die mir das SL geschenkt hatte ganz zu Beginn meiner Therapie. Und ich war völlig verblüfft, wie angenehm die ist. Nur ein bisschen schwer /voluminös, aber nicht schlecht.
Aber jetzt kommt der Hammer!!! Gestern bekam ich die RESmed Quattro FX. ICH BIN AM ZIEL meiner Maskensucherei und verfüge nun über zwei, die mich wirklich beglücken:
Die Airtouch, die nur auf die F20 passt, so sagte man mir, und die
Quattro FX. Klein, zierlich, leicht, dicht und KEIN GEPUSTE !!!! :thumbup: :s-smile: :clap: :wave:

Ein schönes Wochenende allen Schnorchlern wünscht Geli :wave:


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
DiBe
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 247
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Lübeck
Gerät: Sleepcube Standard Plus
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8 mBar
AHI: 1
Befeuchter: Devilbiss für Sleepcube
Maske: Airfit F20

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von DiBe » vor 1 Tag

herzlichen Glückwunsch.

LG

Dirk
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Geli
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 135
Registriert: vor 4 Monaten
Wohnort: Hamburg
Gerät: Restmed Aircurve 10 ST
Betriebsmodus: Bipap
Druck: 13,9
AHI: Vor der Therapie 77. jetzt 1,7
Befeuchter: Resmed integriert
Maske: Fullfface

Re: Auf der Suche nach einer besseren Maske

Beitrag von Geli » vor 1 Tag

D a n k e !!! Ich bin ja dermaßen froh !!!! 🎉 🎊 🎈🎈🎈🎈
🤗🤗🤗🤗
Mannomann, war das eine verzweifelte Sucherei. Aber ich hab ja echt so viele tolle Forum-Tipps bekommen, das war einfach phantastisch und hat mir unglaublich geholfen.
Da will ich auf diesem Weg auch gleich noch mal ein dickes DANKESCHÖN an alle geduldigen Unterstützer los werden!
🙋
Geli

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Auf der Suche nach einer besseren Maske" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“