rubefeli stellt sich vor

Infos zu den Mitgliedern Wer, Wo, Was ?
Stellt euch der Gemeinde vor wenn ihr mögt.
Antworten
Profil von rubefeli
rubefeli
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Wochen

rubefeli stellt sich vor

Beitrag von rubefeli » vor 3 Wochen

Grüßgottchen! :wave:

Ich bin Felix, 34 Jahre alt, komme aus Bamberg und bin neu hier.
Vielleicht erst mal etwas wie ich hier her kam:

Seit gut einem 3/4 Jahr kann ich ohne erkennbaren Grund nicht mehr wirklich gut schlafen. Ich wache nachts hin und wieder auf und fühle mich morgens als ob ich die Nacht zum Tag gemacht hätte. Spätestens um 15:30 Uhr bin ich dann so fertig, dass ich mich mal eine Stunde hinlegen muss, da ich sonst jederzeit einschlafen könnte. Nur bleibt es nicht bei dieser Stunde. Wenn mich niemand aufweckt, dann schlafe ich gerne mal bis 22:00 durch und fühle mich hinterher noch schlechter als vorher. Auch der Blutdruck ist bei mir von einem Normalwert von 110:75 auf 160:100 gestiegen. Und das obwohl ich nur ein - laut BMI, ich würde das nicht sagen - nur leicht übergewichtiger (1,92m, 95kg) sportlicher Mann bin.

Nachdem ich darauf keine Lust mehr hatte, bin ich jetzt mal in ein Schlaflabor (SL in Kronach, kleine Praxis aber wirklich super) gegangen und habe mich überwachen lassen. Der Befund ist gar nicht so gravierend, jedoch scheine ich darauf recht stark zu reagieren. Mein AHI liegt bei 12,7 und die durchschnittliche Apnoezeit bei 43 Sekunden. Auf Empfehlung der Ärztin soll ich mir ein APAP besorgen, da der benötigte Druck wohl recht stark zwischen 5 und 14 mBar schwankt.

Ein Gerät zu finden, das mir taugt wird wohl das größte Problem sein, da ich gute 230 Tage im Jahr in Hotels schlafe und ca. 60-70 Nächte im Flugzeug, sodass ich ein kleines kompaktes Gerät brauche, welches eine IATA/FAA-Zertifizierung hat. Ein Versorger bei mir in der Nähe hat mir zum testen mal eine Dreamstation Go mitgegeben und hält das für das geeignetste Gerät (als einziges Gerät zur Dauernutzung). Ich bin da noch etwas im Zweifel. Ein mobiles Gerät muss ja von den "Innereien" her etwas leichter und damit instabiler sein als die stationären. Daher nehme ich nicht an, dass das Gerät im Dauerbetrieb die angepeilten 5 Jahre halten wird. Aber wir werden sehen. Vom Handling und der Leistung her gefällt mir das Gerät aber sehr gut.

Ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick von mir bekommen. Bei Fragen: Immer her damit!

Viele Grüße!
Felix


Benutzeravatar
DiBe
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 247
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Lübeck
Gerät: Sleepcube Standard Plus
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8 mBar
AHI: 1
Befeuchter: Devilbiss für Sleepcube
Maske: Airfit F20

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von DiBe » vor 3 Wochen

Hallo Felix,

ein herzliches Willkommen im Forum. Schau dich einfach mal in den Foren bereichen um. Da wirst du schon viele deiner Fragen zum Teil beantwortet bekommen. Das Thema "kleines Gerät für die Reise oder kleines CPAP" taucht immer wieder auf. Aber ich bin sicher das die meisten deiner offenen Fragen hier beantwortet werden können.

Viele Spaß und viele Grüße

Dirk
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 200
Registriert: vor 10 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 11 - 15
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-3
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: N20,Dreamwear,Brevida,mit Tape

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Hallo Rubefeli,
habe gelesen, dass Du gerade die Dreamstation Go testest, wie läuft es denn damit? Ist das ein Autoset Gerät? Ich habe seit ca. 10 Monaten ein Resmed Airsense 10 Autoset, welches für Reisen nicht gerade geeignet ist, sonst aber ein Super Gerät ist. Angenehm leise, aber leider kein akkzeptabler Batteriebetrieb. Habe auch schon das Resmed Air Mini getestet, das ist viel zu laut und hat keine Datenkarte, so daß man mit Sleepyhead nicht auswerten kann.
Daher könnte ich mir vorstellen auch die Dreamstation Go einmal zu testen, vor allem mit Batterie. Kannst Du mit Sleepyhead auslesen?
Vielen Dank für die Info.
Liebe Grüße aus Wien
Christian

Benutzeravatar
Justus
Foren-Urgestein
Beiträge: 258
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von Justus » vor 1 Woche

Hallo Christian,
wie gerade an anderer Stelle geschrieben, habe ich das Gerät ohne Batterie getestet.
Es kann im APAP-Modus betrieben, jedoch nicht mit Sleepy Head ausgelesen werden. Es gibt aber eine SD-Karte und eine App, mit der das vermutlich geht. Aber das habe ich nicht überprüft.
Wenn Du allein schläfst, sollte das Gerät meiner Meinung nach geeignet sein. Es ist etwas lauter als das S9.
Viele Grüße
Justus


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 200
Registriert: vor 10 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 11 - 15
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-3
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: N20,Dreamwear,Brevida,mit Tape

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Justus hat geschrieben:
vor 1 Woche
Hallo Christian,
wie gerade an anderer Stelle geschrieben, habe ich das Gerät ohne Batterie getestet.
Es kann im APAP-Modus betrieben, jedoch nicht mit Sleepy Head ausgelesen werden. Es gibt aber eine SD-Karte und eine App, mit der das vermutlich geht. Aber das habe ich nicht überprüft.
Hallo Justus,
habe in Ami-Foren gelesen, dass das Auslesen durch Sleepyhead kein Problem sein soll, es ist nur standardmäßig keine Datenkarte dabei, aber man kann eine MicroSD selber einlegen (oder auch von Philips kaufen) und diese "angeblich" problemlos mit Sleepyhead auszulesen. Mit der Android App, das ist zusätzlich, aber das sieht man wenig...
Danke aber für die Info.
lg Christian

Profil von rubefeli
rubefeli
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Wochen

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von rubefeli » vor 1 Woche

Hallo Christian!

Ich bin mit der DS Go tatsächlich sehr zufrieden. Das Gerät läuft im APAP-Modus und die Geräuschkulisse ist für mich sehr angenehm. Das Gerät selbst nehme ich gar nicht wahr. Lediglich der mitgelieferte Schlauch macht - wenn man das so sagen kann - hin und wieder seltsame Geräusche. Je nach Lage des Schlauchs hört man da ein leichtes Schaben beim Einatmen. Dazu kommen natürlich noch die Geräusche der jeweiligen Maske (aber das ist ja nichts neues für dich). Sonst bin ich wirklich zufrieden. Und: Die Philips-Vertreterin meines Händler behauptet, dass ein Dauerbetrieb problemlos möglich sei. Die Geräte würden technisch für 15.000h Dauerbetrieb konzipiert sein. In dem Zeitraum verliert ja auch ein Standgerät einiges an Leistung.

Das Einzige was mir noch nicht passt sind die Masken. Da habe ich in der Kürze der Zeit noch nichts passendes gefunden.
Durchgefallen sind bisher DreamWear, ResMed P10 und N20 Classic. Im Moment teste ich die N20, behalte aber auch die nicht länger als 2,5h auf, da ich diese irgendwie immer verliere (Festtackern könnte helfen :lol: ).
Viele Grüße!

Benutzeravatar
Justus
Foren-Urgestein
Beiträge: 258
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von Justus » vor 1 Woche

Das mit den Masken hat dann aber nichts mit dem Gerät zu tun. Denn der Vorteil gegenüber dem Resmed Mini ist ja gerade, dass Standardmasken passen.

Ich hatte eine SD-Karte drin, konnte sie aber nicht auslesen. Aber vielleicht habe ich mich nur zu blöd angestellt, für die zweimal, die ich das Gerät verwendet hatte, lohnte sich die Mühe nicht.

Du kannst das Gerät 4 Wochen testen und wenn es doch nichts ist, problemlos zurück schicken.
Viele Grüße
Justus


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 200
Registriert: vor 10 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 11 - 15
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-3
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: N20,Dreamwear,Brevida,mit Tape

Re: rubefeli stellt sich vor

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Justus hat geschrieben:
vor 1 Woche
Du kannst das Gerät 4 Wochen testen und wenn es doch nichts ist, problemlos zurück schicken.
Hallo Justus,
nehme an, Du hast das vom Philips Online Shop gehabt, oder? Das habe ich auch vor, aber hoffentlich ohne Rücksendung :lol:

@rubefeli Danke für die Info. Das mit dem Dauerbetrieb glaube ich, entspricht in etwa den 5 Jahren, das wird bei den meisten Geräten als Lebenszeit angegeben. Da ich dieses Gerät selber löhnen muß, werde ich dies aber nur für Reisen einsetzen, vielleicht hälts ja dann länger... :thumbup:
Wegen N20, bzw. N20 classic, ich kenne nur eine N20, die ist eine meiner Standardmasken nach der Dreamwear, dann gibts auch noch die Brevida (irrsinning tolle, leise Maske, Mittelding zwischen Nasenpillow und "unter der Nase" Maske. Die habe ich gerade eine einem Freund zum Testen geschickt nach Deutschland. Ich habe bei allen Masken eigentlich die Größe Medium, nur bei der N20 verwende ich klein oder medium. Und das bei großer Nase :lol: Aber über Masken kann ich auch ein Lied singen, glaube ich habe schon bald an die 15-20 getestet, halbwegs angenehm für mich sind nur Nasenmasken, aber da muß ich halt tapen....Von Philips soll eine neue Dreamwear Full-Face Maske kommen, da hat TBM schon was gepostet...

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "rubefeli stellt sich vor" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Community“