Anerkennung und Kostenübernahme

Erfahrungen und Informationsaustausch rund um die Protrusionsschiene.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von Bremer » vor 1 Woche

Andimp3 hat geschrieben:
vor 1 Woche
Dieses Verhalten scheint bei diesem Forumskollegen pathologisch zu sein.. zumindest ist es mir in den wenigen Wochen hier schon mehrfach aufgefallen.
Ja, die Wahrheit ist oft schwer zu ertragen. Man kann etwas nettes schreiben, oder die Wahrheit.
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.


Profil von Ollie
Ollie
noch neu hier
Beiträge: 7
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: Itzehoe
AHI: 21 in Rückenlage über 40

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von Ollie » vor 1 Woche

Bremer hat geschrieben:
vor 1 Woche
Das ist Deine unmaßgebliche Meinung. Ich werde diese nicht weiter kommentieren.
Was soll denn dieser Quatsch. Das ist keine Meinung sondern Tatsache.
Bin gerade das zweite Mal abgelehnt worden! Die TK bezahlt definitiv keine Schiene! Basta!
Was soll das also???

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1703
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von TBM » vor 1 Woche

also ich werde das Gefühl nicht los, dass @Ollie und @Bremer aneinander vorbeireden!
Wenn ich das nicht völlig falsch verstehe, dann sprach Bremer eher generell von Schienen (und deren Übernahme) ... ich erinnere mich da düster an einen Thread, wo ich so das Gefühl hatte, dass eine Schiene gegen Bruximus (=Kassenleitung) manchmal auch noch mehr kann^^

... vllt. versucht ihr das noch einmal neu? ... Bremer hat da (glaube ich) mal in der Sparte gearbeitet^^ ... vllt. kennt der doch einen Weg, wenn du seine Beiträge geneigt(!) liest? (Bremer ist jetzt nicht unbedingt für lange Worte bekannt^^ ... da muss man manchmal um die Ecke denken, bis es Sinn ergibt / "Klick" macht.)

ansonsten: siehe mein letzter Post hier^^

Profil von Ollie
Ollie
noch neu hier
Beiträge: 7
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: Itzehoe
AHI: 21 in Rückenlage über 40

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von Ollie » vor 1 Woche

Das übersteigt meine Fantasie...
Eine Schiene, wie sie bei Bruxismus bezahlt wird ist etwas anderes als
eine Unterkieferprotrusionsschiene - zumindest soweit ich weiß...


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1703
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von TBM » vor 1 Woche

meine auch^^ ... ich habe davon aber auch 0 Ahnung

ich sage es mal so ... für mich hat sich euer Gesprächsverlauf so gelesen:
Ollie hat geschrieben:
vor 1 Woche
Und - NEIN - vom Zahnarzt angepasste Schienen sind kein anerkanntes Hilfsmittel
(immer noch nicht) und werden von der TK zumindest nicht übernommen...
Bremer hat geschrieben:
vor 1 Woche
Das ist Deine unmaßgebliche Meinung. Ich werde diese nicht weiter kommentieren.
(lassen wir das mit der "Billig-Schiene" mal weg ... ob Bremer von dir alles gelesen hat oder nur selektiv, sei mal dahingestellt^^) .. kann man alles so und so verstehen ... ruppig trifft es fast immer :silent:

verstehe mich nicht falsch! ICH bin genau wegen SO ETWAS ein grosser Freund extrem langer Worte^^ .. ich will hier Bremer auch nicht in Schutz nehmen .. nur falls du nicht klagen willst, sondern den einfachen Weg gehen willst, dann ist Bremer vermutlich einer der wenigen, der dir eine MÖGLICHE Lösung aufzeigen könnte. ... ob die dann für dich am Ende praktikabel ist, das steht ja auf einem ganz anderen Blatt.
Wie ich Bremer einschätze, bekommst du nur Brocken und keinen fertig skizzierten Weg^^ :wink:

EDIT: vllt. mal ein "ähnlich gelagerter" Thread: viewtopic.php?t=8886 (einen "passenden" Zahnarzt zu finden ist da sicherlich auch nicht leicht)

Benutzeravatar
Slartibartfast
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 94
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Tief im Westen
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 8
AHI: < 1
Befeuchter: ./.
Maske: Airfit P10, Dreamwear

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von Slartibartfast » vor 1 Woche

Warum immer so gereizt...?? :biggrin:
Ollie hat geschrieben:
vor 1 Woche
Und - NEIN - vom Zahnarzt angepasste Schienen sind kein anerkanntes Hilfsmittel
(immer noch nicht) und werden von der TK zumindest nicht übernommen...
Ollie hat geschrieben:
vor 1 Woche
Eine Thermoplastische Schiene ist nicht extra angepasst...
Und mit 63,- € wohl als "billig-Schiene" zu bezeichnen.
Ich sagte ja - die was zum ausprobieren.
Uber den Post mit dem "atmen" lasse ich mich lieber nicht aus...
Mal im Ernst, ich mag @Ollie hier nicht widersprechen. Eine "thermoplastische Schiene" hat er ausprobiert und - das ist die gute Nachricht - sie kann möglicherweise den AHI reduzieren. Ob sie dauerhaft Apnoen vermeidet, ist therapeutisch nicht nachgewiesen. Mit einer individuell angefertigten Protrusionsschiene, bei deren Abdrucknahme ein KFO medizinisch und technisch die Verantwortung trägt, ist sie wohl nicht zu vergleichen, weder preislich noch funktionell. Wenn ich da falsch liege, lass ich mich gerne eines besseren belehren, dann aber bitte konstruktiv. :wink:

Die schlechte Nachricht, und auch da liegt @Ollie richtig, eine Protrusionsschiene ist keine Leistung der GKV. Es fehlt an der grundlegenden Voraussetzung, dass der Gemeinsame Bundesausschuss G-BA im Rahmen einer Methodenbewertung bislang keinen Wirksamkeit nachgewiesen hat. Nach geltender Rechtsprechung besteht somit keine Leistungspflicht der KK. Ggf. finanzieren private Kassen bei fundierter fachärztlicher Begründung. In der gesetzlichen KV wird das nicht der Fall sein.

Always hang loose

Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Anerkennung und Kostenübernahme

Beitrag von Bremer » vor 1 Woche

TBM hat geschrieben:
vor 1 Woche
also ich werde das Gefühl nicht los, dass @Ollie und @Bremer aneinander vorbeireden!
Wenn ich das nicht völlig falsch verstehe, dann sprach Bremer eher generell von Schienen (und deren Übernahme) ... ich erinnere mich da düster an einen Thread, wo ich so das Gefühl hatte, dass eine Schiene gegen Bruximus (=Kassenleitung) manchmal auch noch mehr kann^^

... vllt. versucht ihr das noch einmal neu? ... Bremer hat da (glaube ich) mal in der Sparte gearbeitet^^ ... vllt. kennt der doch einen Weg, wenn du seine Beiträge geneigt(!) liest? (Bremer ist jetzt nicht unbedingt für lange Worte bekannt^^ ... da muss man manchmal um die Ecke denken, bis es Sinn ergibt / "Klick" macht.)

ansonsten: siehe mein letzter Post hier^^
Ja, ich bin vom Fach. Leider auch sehr einsilbig, und direkt. In der Regel werden die Schienen aus einer Kunststoffplate gefertigt. Diese Platte wird erhitzt und dann über das Gipsmodell, welches den bezahnten Kiefer darstellt, gezogen. Welche Art von Schiene verordnet wird ist eine andere Sache.
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Anerkennung und Kostenübernahme" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Protrusionsschiene“