Umversorgung

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Antworten
Profil von Martin97204
Martin97204
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Wochen
Wohnort: Höchberg
Gerät: SOMNOvent auto-ST
Betriebsmodus: BiLevel ST
Druck: IPAP 17 mbar EPAP 12 mbar
Befeuchter: SOMNOclick 300ml
Maske: Mirage Quattro Full Face Mask

Umversorgung

Beitrag von Martin97204 » vor 1 Woche

Meine Krankenversicherung erhöhte nicht den Beitrag sondern kürzte die Leistung - der Neue Versorger verlangt auf einmal für die bereits bestehende Verordnung einen erheblichen Mehrkostenanteil oder ich muß "minderwertige" Produkte in Kauf nehmen - kann ich jetzt die Krankenkasse außerordentlich kündigen ?


Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Umversorgung

Beitrag von Bremer » vor 1 Woche

Um welche Produkte handelt es sich?
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.

Benutzeravatar
Slartibartfast
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 94
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Tief im Westen
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 8
AHI: < 1
Befeuchter: ./.
Maske: Airfit P10, Dreamwear

Re: Umversorgung

Beitrag von Slartibartfast » vor 1 Woche

Martin97204 hat geschrieben:
vor 1 Woche
der Neue Versorger verlangt auf einmal für die bereits bestehende Verordnung einen erheblichen Mehrkostenanteil oder ich muß "minderwertige" Produkte in Kauf nehmen - kann ich jetzt die Krankenkasse außerordentlich kündigen ?
Ein ausserordentlicher Kündigungsgrund ist das nicht. Nichtsdestotrotz kannst du jederzeit kündigen,wenn du schon 18 Monate bei der jetzigen KK on Board bist.

Wie wird die veränderte Situation begründet (neue Vertragslage)? Wer ist dein Versorger? Was sagt deine KK dazu? Welche Produkte sind davon betroffen (siehe @Bremer )?

Profil von panza
panza
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: köln
Gerät: Draemstation
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8
AHI: 60
Befeuchter: nein
Maske: mirage fx

Re: Umversorgung

Beitrag von panza » vor 1 Woche

Bin auch, wie so viele von der Umversorgung betroffen. Vorher hatte ich die Dreamstation von Philipps und die Nasenmaske Mirage FX. Mit diesem Gerät kam ich wunderbar zurecht. Nun wurde ich mit einem Gerät, den Namen habe ich vergessen, der Firma Löwenstein Medical so zu sagen umgerüstet. Mit diesem Teil kam ich überhaupt nicht zurecht. Der Schlauch war viel zu hart, nicht flexibel und raümte meinen Nachttisch mehr als einmal ab. Die Nasenmaske war laut Auskunft das Beste auf dem Markt, mit vielen Verstellmöglichkeiten, die niemand braucht und nur hinderlich sind. Nach 2 Wochen gab ich die Maske zurück und orderte die alte Maske, Mirage FX, mit einer ZUzahlung von 49 Euro ,an. Nun wollte ich auch den Schlauch der Dreamstation, der sehr leicht und flexiebel ist bestellen. Dies ist nicht möglich, weil dann die Druckverhältnisse nicht mehr stimmen würden, wurde mir gesagt. Kann ich nicht verstehen, da beide Schläuche den gleichen Durchmesser haben. Nun war ich es leid, weil ich mit dem neuen Gerät nur höchsten 4 Stunden schlafen konnte, mit der Dreamstation jedoch locker 8 Stunden. Manche Nacht hab ich die Maske wohl unbewusst abgenommen, oder sie wurde von dem harten Schlauch vom Gesicht gezogen, ich weiss es nicht, jedenfalls lag sie morgens neben mir. Ich bin schwer herzkrank und Atemaussetzer verursachen Stress für`s Herz. Ich bin Rentner und da hat man nicht soviel Geld, jedenfalls ich nicht. Habe mir jetzt jedoch wieder die Dreamstation besorgt und muss jetzt jährlich 120 Euro zahlen. Bei der Abholung stellte ich fest, dass keine Nasenmaske dabei war. Auf meine Frage warum, wurde mir gesagt, Sie haben die Maske Mirage FX ja schon. Auf der Rechnung stan Dreamstation komplett 120 Euro. Komplett ist also ohne Maske, stimmt das? Das Gerät mit Nasenmaske kostet demnach 169 Euro.

Schlafe jetzt 2 Nächte wieder mit meiner Dreamstation und hab 17 Stunden auf der Uhr, fühle mich viel besser und freue mich auf die heutige Nacht.

Es ist sehr traurig, daß die Betroffenen keine Lobby haben. " Danke AOK, die Gesundheitskasse, die immer für sie da ist"


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Martin97204
Martin97204
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Wochen
Wohnort: Höchberg
Gerät: SOMNOvent auto-ST
Betriebsmodus: BiLevel ST
Druck: IPAP 17 mbar EPAP 12 mbar
Befeuchter: SOMNOclick 300ml
Maske: Mirage Quattro Full Face Mask

Re: Umversorgung

Beitrag von Martin97204 » vor 1 Woche

Hallo Panza,
Ich bin bei der TK und habe durch eine Neuausschreibung der Kasse nun das gleiche Problem.
Ich kenne Gleichgesinnte die aber bei der AOK sind und bisher NICHT von einer Umversorgung betroffen sind/waren. Deshalb hatte ich eigentlich vor die Kasse zu wechseln.
Mir kommt es so vor das der Kassenpatient unwillkürlich von deren "Machenschaften" betroffen sind. Ich war bei Heinen und Löwenstein und bin nun bei IfM die auch durch erhebliche Zuzahlungen durch den Nutzer ihren Profit machen.

Hier wird wieder der Langzeitpatient und Kostenfaktor der Gemeinschaft erheblich beeinträchtigt.

Werde jetzt mithilfe der VdK versuchen diesen Zuzahlungen zu entkommen 😔

Profil von panza
panza
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: köln
Gerät: Draemstation
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8
AHI: 60
Befeuchter: nein
Maske: mirage fx

Re: Umversorgung

Beitrag von panza » vor 1 Woche

Hallo Martin; ich kenne auch Leute, die bisher noch nicht umgerüstet wurden. Es liegt einfach daran, daß diese Leute noch laufende Verträge haben. Wie du sicherlich weist, musste man bisher jährlich 10 Euro zuzahlen. Wenn bei diesen Leuten das Jahr der Zuzahlung endet, werden auch sie ümgerüstet, natürlich nur zum Wohle des Patienten. Ganz nebenbei wird auch etwas Geld eingespart, versteht sich.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Umversorgung" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“