Reisegerät - Empfehlung?

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Benutzeravatar
Gaga
eifriger Forennutzer
Beiträge: 30
Registriert: vor 7 Monaten
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Gerät: Prisma smart
Betriebsmodus: APAP
Druck: 10-16
AHI: 1 - 6
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: resmed Quattro Air (M)

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Gaga » vor 6 Monaten

Ich werde in 4 Wochen mein komplettes Equipment mit in den Flieger nehmen.
Habe von der Airline die Bestätigung, dass ich es als Handgepäck mit in die Kabine nehmen kann. Alles zusammen, Gerät, Befeuchter, Schlauch, Maske, Netzteil wiegen nur 3,3 kg und passen in einen handlichen Stoffkoffer von etwa 30x20x20 cm.


Profil von Amiesa
Amiesa
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Tauberfranken
Gerät: ResMed S9 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Resmed
Maske: Swift LT-F

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Amiesa » vor 6 Monaten

Auf der Suche nach einem leichten Reisegerät mit Akkubetrieb bin ich hier bei diesem Forum gelandet. Schön, dass es hier Ansprechpartner gibt und man sich austauschen kann.
Ich würde mir ja das Air Mini von ResMed kaufen, aber es gibt erst im Herbst (Zeitpunkt unbekannt) eine Akkulösung dazu, wie ich heute telefonisch in einem ResMed-Shop erfahren habe. Da ich aber im September reise und die Anmeldung bei der Fluglinie vorher machen muss (mit Kopie der technischen Daten), hilft mir das nicht gerade weiter.
Ich habe mich hier im Forum informiert, was denn noch zur Verfügung steht. Der Akkupack zu meinem Gerät wird mir zu unhandlich und zu schwer.
Als Alternative käme für mich das Transcend in Frage. Wer hat Erfahrung damit? Welche der Ausführungen sind empfehlenswert? Kann man die vorhandene Maske damit benützen?
Danke im Voraus für eure Mitteilungen.

Profil von Schnorchel
Schnorchel
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 4 Monaten
Gerät: Weinmann somnisoft
Betriebsmodus: CPAP

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Schnorchel » vor 4 Monaten

Hallo zusammen ! Auch ich suche nach einer guten Lösung für die Mitnahme eines CPAP Gerätes auf Reisen. Ich bin häufiger unterwegs und mich nervt immer die Tasche mitzuschleppen....sie ist zwar so gross wie eine Laptop Tasche und mit Gerät komme ich auf ca 2,5 kg...und ich bin damit mehrfach per Flugzeug, Bahn und Fahrrad gereist....aber es nervt und die Tasche ist einfach unbequem zu tragen. Mein Traum wäre ein kleines Minigeraet...evt auch mit Akku für Outdoor Übernachtungen ... Gibt es Empfehlungen bzw Erfahrungsberichte ? Alternativ eine Empfehlung für eine andere Tasche oder Rucksack, in die/ den das Gerät gut passt und die/der sich besser tragen lässt..(habe schon an eine Kamera Tasche gedacht ). Habe ein Weinmann Gerät.

Profil von Amiesa
Amiesa
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Tauberfranken
Gerät: ResMed S9 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Resmed
Maske: Swift LT-F

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Amiesa » vor 4 Monaten

Ich habe mir vor einer Woche auf eigene Kosten das Transcend CPAP gekauft und natürlich gleich ausprobiert. Das 'Gerät ist nur ein wenig lauter als mein großes, sowohl beim Betrieb mit Strom wie auch mit Akku. Ich konnte gut damit schlafen.
Für mich wichtig ist die "Größe" des Geräts. Es ist wirklich sehr klein, allerdings kommt durch das Zubehör (Schlauch, Maske, Netzgerät, Akku) doch einiges zusammen. Das Zubehör findet Platz in der Tasche (23x22x12cm), also doch deutlich kleiner als ein herkömmliches Gerät. Gewogen habe ich die Tasche noch nicht.
Ein Nachteil für mich ist, dass der Schlauch nicht befeuchtet ist, meine Nase war am Morgen sehr trocken. Wie sich das nach 3 Wochen auswirkt, weiß ich nicht. Allerdings habe ich hier im Forum eine mögliche Lösung dazu gefunden mit "Clear Therm Midi Filtern", das will ich nun noch ausprobieren.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Justus » vor 2 Monaten

Offenbar gibt es das Philips Dreamstation Go jetzt zu kaufen:

https://www.philips.de/c-e/dreamstation ... _local-com

Hat schon jemand Erfahrung damit? Ist sicherlich eine interessante Alternative zum Resmed Airmini, dass ja offenbar zu laut ist.
Viele Grüße
Justus

Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 175
Registriert: vor 7 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 12 - 16
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-5
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: Resmed N-20, Dreamwear Nasenm.

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Christian4870 » vor 2 Monaten

Keine Erfahrung mit dem Gerät, aber falls dies jemand kaufen will, ich habe einen 10% Gutschein für den Philips online store, den ich nicht brauche und gerne kostenlos abgebe... Sollte man dazu verwenden können, siehe biete/suche bei Bedarf bitte PN..

Profil von mausschubser
mausschubser
eifriger Forennutzer
Beiträge: 30
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Westsachsen
Gerät: Weinmann Prisma 20A
Druck: 12,5
AHI: 64
Befeuchter: Prisma Aqua
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von mausschubser » vor 2 Monaten

Justus hat geschrieben:Offenbar gibt es das Philips Dreamstation Go jetzt zu kaufen:

https://www.philips.de/c-e/dreamstation ... _local-com

Hat schon jemand Erfahrung damit? Ist sicherlich eine interessante Alternative zum Resmed Airmini, dass ja offenbar zu laut ist.
kann das Gerät auch APAP? Konnte nichts darüber finden.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 175
Registriert: vor 7 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 12 - 16
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-5
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: Resmed N-20, Dreamwear Nasenm.

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Christian4870 » vor 2 Monaten

Gerade bei den US-Firmen nachgeschaut, dort gibt es die Dreamstation Go als reines CPAP und auch als CPAP + APAP Gerät. Also unbedingt checken vor Kauf... Erfahrungsberichte würden mich auch interessieren...
Gerade auch einen deutschen Hinweis darauf gefunden:
https://www.philips.de/c-dam/b2bhc/de/p ... _Aug17.pdf

Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Justus » vor 1 Woche

Da ich günstig an ein "Philips Dreamstation Go"-Gerät kam, habe ich es mal getestet. Es war laut eines youtube-Videos das leiseste unter den kleinen:
Das Gerät selbst ist nur etwa halb so groß wie mein S9:
IMG_0867.JPG
IMG_0866.JPG

Zusätzlich wird noch an Platz gespart, da das Netzteil im Gerät integriert ist und ein schmalerer Schlauch mitgeliefert wird. Trotzdem passen alle Standardmasken, ein Adapter wird mitgeliefert. Eine Tasche für das Gerät mit Beutel für die "Kleinteile" kann dazu bestellt werden. Ebenso kann ein Akku dazu bestellt werden, wodurch allerdings das Gerät wieder etwas größer wird.

Einen Luftbefeuchter gibt es nicht.

Das Gerät kann auch Apap und wird vom Werk her mit den Einstellungen 4 ... 20 mbar ausgeliefert.
Komfortfunktionen wie Rampe und Ausatemerleichterung sind verfügbar.

Um ins klinische Menü zu gelangen ist etwas Fummelei notwendig:

Man drückt gleichzeitig den Startknopf und auf das Menü, bis über dem Menüpunkt ein kleines Zahnrädchen auftaucht.
Der Startknopf bleibt nun gedrückt und man wischt den Menüpunkt weg (nach unten).
Das klinische Menü taucht nun auf und man kann alle Einstellungen vornehmen.


Das Gerät regelt natürlich etwas anders als mein S9, aber daran kann man sich gewöhnen.
Es ist etwas lauter als das S9 und das war auch der Grund, warum ich es zurückgegeben habe, da es meiner Frau zu laut war.

Die Rückgabe hat problemlos geklappt.


Das Gerät zeichnet auch Daten auf, die ich aber mit Sleepyhead nicht auslesen konnte. Ich konnte mich auch nicht in der App von Philips anmelden, da die Gerätenummer, die für die Anmeldung notwendig ist, nicht akzeptiert wurde. Da ich das Gerät aber zurückgegeben habe, habe ich mich nicht weiter darum gekümmert. Hier kann sicher der Kundendienst weiterhelfen.

Fazit:
Wer ein schickes und modernes Reisegerät, insbesondere mit Akku, benötigt, sollte das Gerät in Betracht ziehen. Es ist etwas lauter als ein großes, wer aber diesbezüglich nicht sooo empfindlich ist, kann damit sicherlich leben.
Viele Grüße
Justus

Profil von SleepmanAS
SleepmanAS
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: Bremen
Gerät: Resmed Airsense S10
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9,6
AHI: 0,4
Befeuchter: Resmed
Maske: Resmed Mirage Aktiv LT

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von SleepmanAS » vor 1 Woche

Hallo Christian,
bin hier auf der Suche nach einem "Reise CPAP Gerät" auf dieses Forum gestoßen und wollte Dich fragen, ob Du denn mittlerweile ein Passendes Gerät gefunden hast?
Ich habe das Resmed Airmini selbst einmal zum Testen gehabt und habe es allerdings leider wieder zurückgeben müssen, da beim Einatmen ein derart lautes Geräusch entsteht, dass man meinen könnte, Darth Vader von Star Wars steht neben einem.
Ich habe versucht mit diesem sehr lauten "Rauschgeräusch" einzuschlafen - das ist mir nicht gelungen und deshalb habe ich es wieder zurückgegeben.
Die anderen kleinen CPAP´ Geräte erzeugen einen turbinenartigen Sound wobei mich interessieren würde, mit welchem Du nun zurechtkommst und welche Empfehlung Du geben könntest.

Freundliche Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Christian4870
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 175
Registriert: vor 7 Monaten
Wohnort: Wien
Gerät: Resmed Airsence 10 Autoset
Betriebsmodus: Apap
Druck: 12 - 16
AHI: 38,2 /h vorher, zw. 1-5
Befeuchter: Resmed zugehörig
Maske: Resmed N-20, Dreamwear Nasenm.

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Christian4870 » vor 1 Woche

Ich habe mich - da ich kein passendes kleines Gerät bisher fand, das meinen Anforderungen entsprochen hätte - mit dem Resmed Airsense 10 Autoset zufrieden gegeben. So groß ist das auch nicht, es gibt einen kleinen Koffer dazu wo alles reinpasst, hat dann zusammen ca. 3kg und den kann man zusätzlich zum Handgepäck ins Flugzeug mitnehmen (zumindest bei Austrian Airlines und ähnlichen Airlines, glaube aber dass dies bei (fast) allen Airlines geht, allerdings muß man es vorher anmelden (special cases).
Das reicht mir derzeit aus, wenn es kleine Geräte - ohne Traktorengeräusch :lol: - einmal gibt, kümmere ich mich wieder darum...
Lg Christian

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1531
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von TBM » vor 1 Woche

ich würde mal vermuten, dass sich so schon prinzipiell klein und leise gegenseitig ausschliessen!
.. sonst müsste man schon die Frage stellen, warum die "normalen" Geräte so gross sind?

Da wird man also immer irgendwelche "Abstriche" machen müssen, wenn man ein portables Reise-Gerät haben will....

Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von Justus » vor 1 Woche

TBM hat geschrieben:
vor 1 Woche
ich würde mal vermuten, dass sich so schon prinzipiell klein und leise gegenseitig ausschliessen!
.. sonst müsste man schon die Frage stellen, warum die "normalen" Geräte so gross sind?

Da wird man also immer irgendwelche "Abstriche" machen müssen, wenn man ein portables Reise-Gerät haben will....
Im Augenblick sieht es wohl so aus. Aber der technische Fortschritt schreitet ja voran, vielleicht wird da noch was gefunden. Wenn ich allein den Klopper von Netzteil beim S9 sehe, der bei aktuellen Geräten einfach nicht mehr vorhanden ist ...
Viele Grüße
Justus

Profil von würfelzucker
würfelzucker
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 76
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: ResMed Airsense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
Befeuchter: HumidAir
Maske: Quattro Air

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von würfelzucker » vor 1 Woche

beim 10er ist das netzeil genauso groß...
schnorchler seit: 6.1.2014

Profil von SleepmanAS
SleepmanAS
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: Bremen
Gerät: Resmed Airsense S10
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9,6
AHI: 0,4
Befeuchter: Resmed
Maske: Resmed Mirage Aktiv LT

Re: Reisegerät - Empfehlung?

Beitrag von SleepmanAS » vor 1 Woche

ein bisschen kleiner ist das Netzgerät für das S10 verglichen mit dem des S9 schon.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Reisegerät - Empfehlung?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“