Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Alles was nun wirklich nichts mit Schlafapnoe zu tun hat passt hier hin. Von Ara bis Zuchtperle, hier ist alles willkommen.
Antworten
Benutzeravatar
Geli
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 100
Registriert: vor 1 Monat
Wohnort: Hamburg
Gerät: Restmed Aircurve 10 ST
Betriebsmodus: Bipap
Druck: 13,5
AHI: Vor der Therapie 77
Befeuchter: Resmed integriert
Maske: Fullfface

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Geli » vor 1 Woche

Da ich ja vom Wasser komme und da auch immer wieder hingehe, kann ich es bestätigen 🤗
Geli


Benutzeravatar
Argon
Foren-Urgestein
Beiträge: 269
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: bei Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 10 mbar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Fisher & Paykel ESON

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Argon » vor 1 Woche

Moin Jens1,

stimmt, war Top Herbstwetter als die Pilzaufnahmen entstanden.
Bei so einem Schmuddelwetter wie heute ist (nicht nur) mein "Schönwetterterrier" froh wenn er wieder zu Hause ist...

Ende nächsten Jahres werde ich mich wohl vom Lumina trennen müssen da Win 10 mobile in 2019 nicht mehr unterstützt wird. Langsam mal beobachten welches Handy zum vernünftigen Preis eine gescheite Kamera hat, die auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen noch gute Aufnahmen macht. Meine Äuglein richten sich nach Samsung Galaxy 8.

Gruß

Markus
Kompressor: ResMed S9 Autoset
Betriebsdruck: 10 mbar
Klimatisierung: ResMed H5i mit ClimateLine Schlauchsystem
Metamorphose in Darth Vader mit: Fisher & Paykel ESON
Gadget: Kinnband

Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 425
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Jens1 » vor 1 Woche

Moin Markus,
das ist alles eine Preisfrage - ^
rein von der Fototechnik her würde ich statt eines Handys eher auf eine Kompaktkamera schauen;
sie bietet mehr fotografische Möglichkeiten...
LG Jens1

Benutzeravatar
Argon
Foren-Urgestein
Beiträge: 269
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: bei Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 10 mbar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Fisher & Paykel ESON

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Argon » vor 6 Tagen

Hi Jens1,

Recht hast Du.
Eine Kompaktkamera, sogar wasserfest, habe ich. Benutze sie aber schon länger nicht.

Brauche die Kamera oft berufsbedingt und muss schon mal in abwassertechnische Anlagen mit engen Gullyöffnungen einsteigen, da habe ich gerne wenig "Klüngel" am Körper. So bietet sich ein Handy mit guter Kamera einfach an.

Anbei ein paar Eindrücke meiner Arbeit.

Bild 1: Teil eines Regenüberlaufsbecken
Bild 2: Mein Hund "bewundert" die fehlende Absturzsicherung eines Nachklärbeckens
Bild 3: defekte Fuge einer Eigenverbrauchtankstelle
Bild 4: Absturzgefahr nach innen (über mehrere Ebenen)
Bild 4: provisorisch geflicktes und defektes Stromkabel

LG

Markus
Dateianhänge
RÜB.jpg
NKB.jpg
Fuge.jpg
Absturz.jpg
def_Strom.jpg
Kompressor: ResMed S9 Autoset
Betriebsdruck: 10 mbar
Klimatisierung: ResMed H5i mit ClimateLine Schlauchsystem
Metamorphose in Darth Vader mit: Fisher & Paykel ESON
Gadget: Kinnband


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 425
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Jens1 » vor 6 Tagen

Moin Markus,
atemberaubend! ich sehe genügend deutlich, was ich eigentlich gar nicht sehen möchte... :-) ... - war nebenher im Beruf für das Abstellen solcher Sicherheitsmängel zuständig.
LG Jens1

Benutzeravatar
Argon
Foren-Urgestein
Beiträge: 269
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: bei Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 10 mbar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Fisher & Paykel ESON

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Argon » vor 6 Tagen

Moin Jens1,

ist mein Beruf Sicherheitsmängel bei Betrieben und Baustellen festzustellen.
Hätte damals nicht gedacht, dass das Feld "Sicherheitstechnik" mit "Umweltschutz" so weitläufig und abwechslungsreich ist.


LG

Markus
Kompressor: ResMed S9 Autoset
Betriebsdruck: 10 mbar
Klimatisierung: ResMed H5i mit ClimateLine Schlauchsystem
Metamorphose in Darth Vader mit: Fisher & Paykel ESON
Gadget: Kinnband

Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 675
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Gyuri » vor 6 Tagen

Argon hat geschrieben:
vor 6 Tagen
(…)
Bild 4: provisorisch geflicktes und defektes Stromkabel

LG

Markus
Ooooch, da darf man doch nicht so pingelig sein. :unknown:

Zuerst wollte ich in meinem damals neu erworbenen Ferienhaus nur eine lockere Steckdose festschrauben…
P3240001.JPG
… als mir die "seltsamen" Farben auffielen. Fase und Null waren gelb bzw. gelb/grün und der Schutzleiter schwarz. :surprised:

Ich verfolgte die Leitungen und fand im Dachboden versteckt diese offene Verteilerdose:
P3240002.JPG
Man hatte sich die Klemmen gespart…

Die Waschmaschine ging nicht mehr und ich musste eine Dose unter den Fließen im Bad suchen.
In der Dose waren zwar Klemmen drin, aber die wurden "etwas" zu sehr belastet.
Ich hatte damals mehr Alu-Leitungen, das waren aber Billigklemmen für Kupfer.
E-Murks.jpg
Tschuldigung, das Bild ist unscharf … aber "einmalig".
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 425
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Jens1 » vor 6 Tagen

Moin Gyuri,

schaurig-"schöne" Bilder zeigst du da...
schlimm. schlimm!
---

Moin ins Rund
und einen guten Start in eine neue möglichst SONNIGE Woche
mit den Links zu den neuen Wochenfotos

http://www.fotocommunity.de/photo/summe ... 1/40427858
http://www.fotocommunity.de/photo/novem ... 1/40427852
http://www.fotocommunity.de/photo/st-ma ... 1/40427846
http://www.fotocommunity.de/photo/aus-d ... 1/40427813

wünscht mit LG
Jens1

Benutzeravatar
mmmmav
Foren-Urgestein
Beiträge: 254
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von mmmmav » vor 5 Tagen

Hallo!

Also die Bilder mit "Sicherheitstechnik" und sehr interessanten "Kabelsalat" würde mich nur um eines bitten: Alles abreisen und neubauen. :lol:


Mein Wochenende war zum einen stressig und sehr interessant!

Am 11. und 12.11.2017 fand im Wiener Messezentrum das "Photo+Adventure 2017"-Messe statt. Es war am Samstag sehr viel los, jede Menge Hobby- und Profifotografen/innen waren unterwegs.
Die meisten waren mit Nikon unterwegs.
Sonntag ging es wieder, ab Mittag war wieder viel los.

Dafür konnte ich jede menge Prospekte und Kataloge mit nehmen.

Einige Kameras konnte ich testen:
- Panasonic Lumix GH4
- Sony Alpha 9
- Sony Alpha 77
- Canon EOS 80D
- Pentax KP

Außerdem konnte ich mir die neuen Softboxen und LED-Blitzanlagen anschauen.
Leider waren die LED-Blitzanlagen nicht sehr billig, angefangen wird mit € 300,-- und endet bei etwa € 4.000,--.

Wacom hatte interessante Grafik-Bildschirme die entweder per Stift oder per Hand funktionieren.

Näheres gibt es später.
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Benutzeravatar
mmmmav
Foren-Urgestein
Beiträge: 254
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von mmmmav » vor 5 Tagen

Also das Testen der Kameras war sehr schön, wobei die Sony Alpha 77 nicht zum testen ging!
Ein Besucher hat den Akku geklaut. :thumbdown:

Die Alpha 9 mit Batteriegriff ist einmalig, klein, leicht und mit einer Hand gut bedienbar - mit 2 Händen besser wegen Touchscreen.
Leider ist der Preis der Objektive und Kameras nicht so meine Sache!
Laut Sony gibt es einen Akkupack, der besteht aus einer kleinen Station die bis zu 4 Akkus beherbergt und Strom für Kamera oder als externe Powerbank zu verfügung stellt. Leider ist dieser Akku Powerpack nicht für die Sony Alpha APS-C-DSLR geeignet!!!
Link: https://www.sony.at/electronics/kameras ... /npa-mqz1k

Die Lumix GH4 sieht gut aus, gut Bedienbar und leicht. Der Nachteil war das interne Display im Sucher, dass zu fotografierende Objekt zeigte einen leichten Schatten die dann Gott sei Dank nicht auf den Fotos zu sehen ist.
Dafür hatte die GH5 diese Probleme nicht.
Vom Preis her nicht schlecht bei den Kameras, aber bei den Objektiven geht es schon deutlich höher wenn es um Lichtstarke Objektive sind.

Die EOS 80D von Canon sieht gut aus und ist für mich sehr gut zu greifen und bedienen. Auch die Größe gefällt mir.
Die EOS 77D sieht aus wie die Schwester der 80D, kleiner, besserer und leichter. Was auch nicht schlecht ist, aber die Größe ist mir zu klein und hat nur USB 2.0, die 80D hat schon USB 3.0.

Die Pentax KP sieht nicht schlecht aus und ist für viele auch die alternative zur K-3 II oder der K-1.
Das halten ist für mich nichts, weil der Auslöser mit meinen Fingern nicht zu erreichen ist!!!!
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 425
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Jens1 » vor 5 Tagen

Moin ins Rund,
leider muss ich noch mal wortreich schreiben, weil die Admins auf diesen sites die Editiermöglichkeit für die NutzerInnen vor einigen Monaten ja unbedingt zeitlich einschränken mussten... :-) ...
Ansonsten hätte ich in meinem letzten Beitrag nur einen Link leicht aktualisieren können - vielleicht überdenken die Verantwortlichen diese Entscheidung ja noch einmal? ...

Wie auch immer; aus aktuellem Anlass noch einmal die Links zu den Wochenfotos:

http://www.fotocommunity.de/photo/summe ... 1/40427858
http://www.fotocommunity.de/photo/novem ... 1/40427852
http://www.fotocommunity.de/photo/st-ma ... 1/40427846
http://www.fotocommunity.de/photo/rhodo ... 1/40429115
http://www.fotocommunity.de/photo/aus-d ... 1/40427813

wünscht mit LG
Jens1
Zuletzt geändert von Martin am 14.11.2017, 11:05, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Links aktualisiert

Benutzeravatar
mmmmav
Foren-Urgestein
Beiträge: 254
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von mmmmav » vor 4 Tagen

Hier sind mal meine 3 Ausflüge, bei meiner Kur in der Steiermark:

22.10.2017 - VW-Käfermuseum in Gaal: https://www.flickr.com/photos/143562507 ... 2630635078
22.10.2017 - PUCH-Museum in Judenburg: https://www.flickr.com/photos/143562507 ... 7361109022
26.10.2017 - Wipfelwanderweg Rachau: https://www.flickr.com/photos/143562507 ... 6360868439

Und hab noch immer nicht mal die 0% der 1TB überschritten, obwohl bereits 600 Fotos hochgeladen sind, bei Flickr.com!
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 425
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Jens1 » vor 4 Tagen

Moin Thomas
und danke fürs Zeigen deiner Ausflugsbilder. Die sind alle gelungen und sehr informativ. Unter Käfermuseum hätte ich auf Anhieb etwas völlig Anderes erwartet... - es ist immer wieder überraschend, wie sehr uns die eigenen Interessen prägen und unsere Erwartungen bestimmen... Daher finde ich diesen Austausch von Fotos auch so bereichernd.
LG Jens1

Benutzeravatar
Gregor
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 848
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 8 - 12,5 mbar
AHI: 1-3
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitrag von Gregor » vor 3 Tagen

Hallo Jens,
Deine Bilder finde ich sehr gelungen. Ein sehr eigenständiger Stil, manche sind konservativ aber sehr gut gemacht.
Hallo Thomas,
Deine Fotos finde ich auch sehr gut. Interessanter für Dich wäre vielleicht die sehr neue Alpha 7R III gewesen. Die 9 ist ja eher ein Profimodell für höchste Geschwindigkeit, die 7R III für höchste Bildqualität. Allerdings frage ich mich was man wohl für einen Computer braucht um 150 Megapixel- RAW-Bilder zu bearbeiten. Das kann diese Kamera durch Kombination mehrerer 45 Megapixelbilder erreichen. Die Technik hat übrigens zuerst Olympus bei der OM-D 5 II eingeführt. Vielleicht ist die Sony 7 R III noch nicht auf dem Markt angekommen, aber vor Weihnachten sollte sie schon kommen.
Viele Grüße
Gregor

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Off-Topic“