Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Antworten
Profil von Auraka
Auraka
noch neu hier
Beiträge: 7
Registriert: vor 1 Monat
Wohnort: Düsseldorf
Gerät: AirSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8-14
AHI: 41
Maske: Air Fit F20

Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Auraka » vor 1 Woche

:sick: :sick: :sick: :sick:

Kurze Vorgeschichte:

Wurde von ResMed angerufen. Ich muss das Gerät wieder abgeben. Der Versorger hat kein Vertrag mit meiner Krankenkasse (AOK).
Krankenkasse sagt auch ich muss das Gerät abgeben, zu meinem Lungenarzt gehen, eine neue Verordnung holen und dann soll ich nach Löwenstein und bekomme dort ein neues Gerät :bindagegen:
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Krankenkasse hat am 20.10.17 Löwenstein mitgeteilt das die sich bei mir Melden sollen.
Dies ist im Grunde bis heute noch nicht passiert.
Gerade jetzt wo meine Maske am Airsense nach nicht mal 3 Monaten Nutzung den Geist aufgegeben hat und oben ander Spitze eingerissen ist. :wtf: :wtf: :wtf:

Eben hab ich dann bei Löwenstein angerufen.
Ich konnte jetzt einen Termin haben für Montag 8 Uhr......

Die wollen mir aber kein Airsense 10 geben sondern so nen komischen grauweißen Klotz namens SOMNOBALANCE.

Ich habe jetzt die befürchtung das ich mich an ein völlig neues Gerät und neue Masken gewöhnen muss.
Auf meiner Verordnung steht explizit das Airsense drauf.

Die Dame von Löwenstein meinte das ich das auch haben könnte aber es würde im Jahr 120€ zuzahlung kosten?!?!

Nennt mich engstirnig aber ich will kein neues Gerät. :cry: :cry: :cry:

Ich habe mich schon so gut dran gewöhnt, schlafe druch, die FF Maske stört nicht. Den Druck merke ich schon gar nicht mehr und was auch sehr schön ist, meine Frau schläft auch viel besser da keiner mehr neben ihr den Regenwald abholzt oder rumröchelt.

Der Berater von der AOK sagt ich soll mich nicht auf Zusatzkosten einlassen, die Versorgung bliege Löwenstein und die müssen mich mit dem medizinisch Notwendigen Gerät versorgen.......

Mein Arzt könne wohl eine Begründung schreiben das ich explizit das Airsense bekommen soll weil sonst die Therapie gefährdet ist usw....

Habt ihr auch schon so einen Fall gehabt oder wisst Rat wie ich ohne Zuzahlung ein Airsense bekommen/behalten kann?


Hiiiiiiilfe


Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 221
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Justus » vor 1 Woche

Hallo Auraka,
das Problem hatte ich auch. Ich hatte ähnliche Sorgen wie Du und war verzweifelt.
Aber so schlimm ist es nicht. Du wirst entweder den Zuschlag zahlen oder ein anderes Gerät akzeptieren müssen. Es wird schwer sein, einen medizinischen Grund für ein bestimmtes Gerät zu finden, denn den Druckbereich den Du benötigst können auch andere, auch ältere Geräte, einstellen.
Du könntest natürlich auch Resmed fragen, ob sie Dir Dein jetziges Gerät verkaufen, aber es wird sicherlich nicht billig sein.
Du könntest auch erwägen, die Krankenkasse zu wechseln, aber ob es diesen Aufwand wert ist, musst Du selbst entscheiden.
Stöbere mal ein wenig hier im Forum, dann wirst Du sehen, dass es einigen vor Dir auch schon so ging.
Bezüglich der Maske sehe ich das hingegen anders. Wenn Du mit der jetzigen klar kommst, wäre es blöd, auf ein anderes Modell zu wechseln. In diesem Fall würden sich sicherlich Diskussionen lohnen.
Viele Grüße
Justus

Benutzeravatar
Gregor
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 848
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 8 - 12,5 mbar
AHI: 1-3
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Gregor » vor 1 Woche

Hallo Auraka,
eine neue Verordnung benötigst Du nicht! Du hast doch das Gerät verschrieben bekommen.
Allerdings kann der Versorger Dir das Somnobalance "aufdrücken", wenn Du nicht zahlen willst. Du kannst dann beim Sozialgericht klagen oder die Kasse wechseln. Letzteres ist sinnvoll!
Für die Maske benötigst Du eventuell eine Verordnung, falls die sonst auch kostenpflichtig ist. Bei Masken ist der individuelle Tragekomfort ja sehr unterschiedlich. -Oder Du verlangst einen rechtsfähigen Bescheid, daß Dir die passende Maske abgelehnt wird und damit dann zum Sozialgericht. Die erste Instanz ist für Dich kostenlos (außer dem Anwalt).
Viele Grüße
Gregor

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1422
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von TBM » vor 1 Woche

na, ich wäre vermutlich ähnlich begeistert, wenn es anders herum ginge :lol:

sontan fällt mir da ein:
Es gibt da die Genehmigungsfiktion - bin mir gerade im Unklaren darüber, wann das BSG das tatsächlich bestätigt hat, aber irgendwie haben die die letzten Tage ein Urteil eines LSG kassiert.
Die KK hat exakt 3 Wochen Zeit über den Antrag auf eine Leistung zu entscheiden - schafft sie es binnen dieser Zeit nicht, dann gilt die Leistung als genehmigt!
(Meine KK hat bisher noch nie etwas innerhalb von 3 Wochen entschieden - und wenn sie etwas tun, dann in den seltensten Fällen in der nötigen Form.)

Ich bin ja kein Anwalt und habe ja auch keine Ahnung - aber unterm Strich wurde - sofern die Verordnung denn speziell genug formuliert war - bereits das Gerät bestätigt!? - vllt. fragst du sonst mal einen der üblichen Verdächtigen (VdK, Fachanwalt für Sozialrecht (wobei dir auch mit Vorsicht zu geniessen sind^^)) ob und wenn ja wie sie da eine Chance sehen, dass du exakt dein Wunschgerät bekommst.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 303
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Bremer » vor 1 Woche

Funktioniert das neue Gerät nicht, oder was spricht dagegen? Ich bin gegen eine Luxusversorgung. Wer mehr will darf sich gerne auf eigene Kosten bedienen lassen.
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 604
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Mesirg » vor 1 Woche

Zu dem angesprochenen Kasse wechseln. Damit verschiebt man das Problem nur um eine kurze Zeit.

Es gibt ab dem nächsten Jahr drei weitere Kassen, die auf das Versorger und Ausschreibungsmodell der TK aufspringen und sich fest an einen binden. Dann gibt es auch da nur noch einige Geräte und Masken kostenlos und den Rest nur mit Aufpreis.

Stationäre Aufenthalte im Schlaflabor streichen auch immer mehr Kassen. Es gibt inzwischen auch private KK die nur noch ambulante Aufenthalte übernehmen.

Benutzeravatar
Gregor
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 848
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 8 - 12,5 mbar
AHI: 1-3
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von Gregor » vor 1 Woche

Wenn sich die Aufpreispolitik der TK rechnet weil keiner wechselt und fast alle zahlen bleibt den patientenfreundlichen Kassen wenig übrig als es auch so zu machen. Das ist nicht auf die apnoetherapie beschränkt. Auch bei wichtigen Medikamenten gibt es immer mehr Verträge, die den Patienten auf bestimmte Produkte nach Wahl der Kasse verpflichten.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1422
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen.......

Beitrag von TBM » vor 1 Woche

aber ist das denn tatsächlich so?
Also insbesondere bei den Medikamenten ist natürlich immer zuerst der Rabattvertrag dran - kommt man damit (auch welchen Gründen auch immer) nicht klar und es wird entsprechend verordnet (keine Ahnung wie das meine Ärzte machen), dann habe ich bisher auch immer exakt das bekommen, was mein Arzt als sinnvoll erachtete und mir entsprechend "half".

Bei den Masken ist ja bisher umue55 auch ein glänzendes Beispiel für: es gibt das was NOTWENDIG ist, von der Kasse bezahlt.
Die Kasse setzt einem da ja nicht Preise vor (also hat sie wenigstens bei mir nicht getan!) - das ist ja der Versorger, der natürlich in erster Linie mal Geld verdienen will.
Wenn jemand aus aus rein persönlichen Gründen (Optik / Markenaffinität / was auch immer) da eine besondere Maske haben will und es absolut keinen medizinisch sinnvollen Grund für diese Wahl gibt, dann soll der ruhig drauf zahlen. Das ein Versorger natürlich zuerst seine eigene Produktion abverkauft und dann nach Gewinn gestaffelt, kann man dem jetzt nicht verübeln.

Wie sieht es denn in der Praxis aus bei ResMed? - geben die wirklich gerne F&P, Philips oder Weinmann-Masken ab? (sofern es überhaupt eine GKK gibt, die einen Allein-Rahmenvertrag mit ResMed hat / macht)

Unterschreibt man den "ich zahle liebend gerne an meinen Versorger noch etwas mehr Geld, als ich es über meine KK eh schon getan habe", dann ... tjoah ... wieso genau sollte man das eigentlich tun?
Mir persönlich hat sich nichtmal erschlossen, was ich da bekomme - eine komplette Maske? (bei einer FFM finde ich jetzt 75€ nicht zu teuer dafür - sofern das der Betrag für Lieferung "ausserhalb der Regel" - also der normalen Austauschzeit - ist) - wenn es nur das Ersatz-Kissen ist (und das eventuell auch noch NUR innerhalb der normalen Austauschzyklen), dann haben die ein wenig den Realitätsbezug verloren.

Bei den Geräten muss das jeder selber wissen - würden die mir ein ResMed S9 / AirSense 10 vorsetzen, dann würde ich kurz grübeln. Wäre für mich rein persönlich und interessehalber ein Rückschritt in die Steinzeit ... aber am Ende ist doch die Therapie bzw. deren Erfolg entscheidend - das tut das S9 sicher eben so gut oder vllt. besser als meins. Das Mehr an Daten, was das SB liefert gehört für mich ganz klar in den Raum von: persönliche Entscheidung - nicht Therapie-Relevant. (ich kann ja durchaus bei Bedarf eine PG / PSG machen - muss dann die Kasse entscheiden, was sich für die mehr rechnet^^)
Tut es das andere Gerät deutlich schlechter als mein bisheriges, dann sind wir im Bereich von medizinisch notwendig.

Gab es denn bisher schon einen einzigen, der keine "passende" Maske von der TK / seiner GKK bekommen hat und tatsächlich von der KK (mit klagefähigem = engültigem Bescheid) gesagt bekam: entweder du nimmst die kostenlose, nicht passende Maske oder du kaufst dir das selber? (Masken ohne Zulassung als Hilfsmittel sind nat. ein denkbar schlechtes Beispiel!)

Hier im Forum habe ich bisher immer nur von (überspitzt!): "Ich will das und dies - ich teste gar nix - interessiert mich nicht - ich mache jetzt Kassen-Hopping" gelesen.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Hilfe, ich soll ein anderes Gerät bekommen......." gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“