Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Etwas demotiviert durch meine TKK, die ja nun die stationären Kontrollnächte gestrichen hat und meinen Lungenfacharzt, der mich über die Möglichkeit von ambulanten Kontrollnächten informieren wollte, aber dies' dann doch nicht tut, richte ich nun mein eigenes, kleines Schlaflabor ein. :wink:

Dazu habe ich mir den Schlafsensor von Beurer bestellt.

https://www.beurer.com/web/de/produkte/ ... leepExpert

Gibt es übrigens gerade für 84,- bei Saturn im Onlineshop.

Mir ist bewusst, dass das Gerät einige Nachteile hat und natürlich nicht mit einer Klinikausrüstung vergleichbar ist, aber da es doch sehr viele Tage gibt, an denen ich wie gerädert aufwache, erhoffe ich mir davon, dass ich damit den Ursachen vielleicht ein wenig auf die Spur kommen kann.

Wenn es denn in den nächsten Tagen soweit ist, werde ich berichten, aber vielleicht kennt ja schon jemand das Gerät oder hat gar eigene Erfahrungen. Die würden mich natürlich auch jetzt schon interessieren.

Gruß vom Privatklinkchef Dr. apple :biggrin:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro


Profil von Eudoxia
Eudoxia
Foren-Urgestein
Beiträge: 295
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Oberschwaben
Gerät: prisma20A
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7,5 hPa
AHI: 2 - 9
Befeuchter: prismaAQUA
Maske: Simplus, AirFit F10,Amara View

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von Eudoxia » vor 2 Monaten

In diesem Forum wurden solche "Geräte" schon mal erwähnt:
Hier: was ist von BEDDIT zu halten
und da: Hat jemand von Euch Erfahrungen mir dem SE 80 von Beurer
Dieses Beddit scheint etwas ähnliches wie Sleepexpert zu sein. Wirklich zufriedenstellend scheint keines zu sein.
Liebe Grüße,
Eudoxia

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Danke für die Links. Kannte ich noch nicht, aber werde ich auch mal weiter beobachten.
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Die Preisverläufe sind schon interessant. Gestern konnte ich mir noch aussuchen, ob ich das neue Gerät bei ebay, amazon oder Saturn für 84,- bestelle.
Heute wollen sie alle wieder ca. 130,- :thumbdown:
Gut, dass ich gestern nicht lange gefackelt habe.... :s-smile:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1682
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von TBM » vor 2 Monaten

Ich bin ja auch extrem daten-affin und finde ja so etwas schon per se total faszinierend und toll :thumbup: ... aber:

was genau möchtest du eigentlich messen?

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Ich hoffe, damit feststellen zu können, ob meine anderen gesundheitlichen Probleme, die ich hier jetzt nicht weiter ausführen möchte, und mein Schlaf irgendwie zusammenhängen, bzw. sich beeinflussen. Da ich alleine schlafe und somit niemand irgendwelche Auffälligkeiten nachts bemerken könnte, kommt mir so ein Gerät gerade recht.
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1682
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von TBM » vor 2 Monaten

ja, ne!

Ich meinte schon ganz konkret: WAS willst du messen?

z.b: konitnuierlicher Puls / Lage / Bewegungen / ...............


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

...und Atmung.
Mehr geht ja nicht. :wink:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1682
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von TBM » vor 2 Monaten

na Atmung macht ja dein Gerät schon^^

Die neue FitBit-Generation soll nicht schlecht sein.

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Jep...Atmung kann das S9 logischerweise auch, aber trotzdem bin ich neugierig, ob das Beurer-Gerät für mich einen Zusatznutzen hat. Falls nicht, kann ich es immer noch zurückgeben.
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Nun mal ein kurzes Fazit nach 10 überwachten Nächten:

Prinzipiell bin ich positiv überrascht von der kleinen, liegenden Untertasse.
Puls und Atmung werden sehr realitätsnah aufgezeichnet. Den Puls hatte ich vorher schonmal mit meinem Brustgurt aufgezeichnet, um vergleichen zu können.
Um zu schauen, ob Atemaussetzer auch wirklich erkannt werden, werde ich demnächst mal für eine Nacht die Schlafapnoe-Maske weglassen.

Probleme gab es anfangs in der Form, dass erst ca. 1h aufgezeichnet wurde, dann folgte eine Unterbrechung von 20-30 Min., wonach die restliche Nacht aber wieder zuverlässig aufgezeichnet wurde. Habe mich daraufhin an den Support von Beurer gewand und bekam eine Antwort mit einem Link zu den lächerlich wenigen Android-Phones mit denen das Gerät zuverlässig funktioneren soll. Mein Honor war natürlich nicht dabei.
Schlusssatz der Antwort war, dass das einzige Support war, den ich von ihnen bekomme.
Auf gut Deutsch: Schreib uns bloß nicht nochmal!
Kundenunfreundlicher geht's kaum.

Das Problem mit den Verbindungsabbrüchen war dann aber eigentlich ganz einfach zu lösen. Musste das Phone nur nachts an eine andere Stelle legen und schon funktionierten Verbindungsaufbau und Aufzeichnung tadellos.

Jetzt mal zu den Werten, die man ausgespuckt bekommt.

Puls und Atmung waren ja schonmal realistisch und die angezeigte Einschlafzeit empfinde ich auch als korrekt.
Interessant wird's bei den Schlafphasen und da würde man sich wünschen, zu wissen, wie und wie zuverlässig das alles ist. Mir fehlt demnach fast komplett der REM-Schlaf und das wäre nicht so wirklich gut für meine Murmel.

Dann verwundert noch der Sleepcore, der in meinen Augen ein fiktiver Wert ist, den man sich dazu auch noch frei selbst einstellen kann. Da fehlen ganz klar die Bezugswerte, die Beurer irgendwo z.Vfg. stellen sollte.

Mit der Balance des vegetativen Nervensystems sieht es nicht anders aus. Mir wird zwar angezeigt, dass bei mir alles ok ist, aber da fehlt mir auch der Bezug zu den Werten.
Beurer sollte da dringend mal in der App mit einigen Erklärungen nachbessern!

Werde natürlich noch weiter aufzeichnen, um einen längerfristigen Überblick zu bekommen, aber behaupte jetzt schonmal, dass das Gerät auf jeden Fall eine gute "Voruntersuchung" ist, für alle, die Schlafprobleme haben oder auch eine Schlafapnoe vermuten, aber wie meist üblich noch Monate auf ihren ersten Termin beim Lungenfacharzt warten müssen.
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1682
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von TBM » vor 2 Monaten

Ich kann mir unter dem Ding so gar nichts vorstellen. Hilfreich wären da mal Screenshots von der "Auswertung" - also was genau kann man da eigentlich sehen. Mehr so von den richtigen Messdaten natürlich ... wobei deren "Einschätzungswerte" auch nicht ganz uninteressant wären.

wie hast du die Einschätzung "Atmung werden sehr realitätsnah aufgezeichnet" vorgenommen? - verglichen mit deinem S9 oder sonst wie? ... und wenn du es (noch) nicht mit dem S9 verglichen hast: wie sieht da der Vergleich aus - vorangig spannend sind ja interessante Atemereignisse (was bei ResMed dann ja nur auf Hypopnoen und Apnoen hinausläuft.)

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Habe jetzt keine Screenshots zur Hand, aber bei amazon findet man genug in den Bewertungen.
Tja, das Einschätzen ist bei einigen Werten das Problem, aber das hatte ich ja schon angemerkt.

Und die Atmung lässt sich ganz gut ermitteln, wenn man die richtigen Apparaturen dazu am Bett hat.
'Ne Uhr und dann einfach mal mitzählen.... :biggrin:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1682
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von TBM » vor 2 Monaten

ahh okay ... kann man da dann bei der "Atemfrequenz" so weit ranzommen, dass man die Unterscheidung der Apnoen des Gerätes einschätzen könnte (es somit einen Mehrwert liefert).
Und wie sieht das bei der Auflösung der Herzfrequenz aus?

Und wie sieht das mit dem Bettnachbarn aus - wird der mit aufgezeichnet? ... oder muss man sich auf das Ding direkt drauflegen?

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)

Beitrag von apple » vor 2 Monaten

Hab' hier jetzt mal 'nen Screenshot mit maximalem Zoomfaktor.
Screenshot_SE_80_Auswertung.png
Zur Anzeige der Apnoen kann ich noch nichts sagen...weil...hab' keine. :biggrin:
Werde das aber in den nächsten Wochen irgendwann mal durch 'ne Nacht ohne Maske provozieren.

Man kann auch zu zweit im Bett liegen...nur nicht übereinander... :wink:
In der App kann man das entsprechend einstellen und das kann der Sensor dann auch sauber auseinanderhalten.
Er liegt natürlich unter der eigenen Matratze, in Schulterhöhe.
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Ich bau mir jetzt mein eigenes Schlaflabor ;-)" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“