Endzündung Nasennebenhöhlen !

Antworten
Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 232
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Endzündung Nasennebenhöhlen !

Beitrag von umue55 » vor 1 Woche

Hallo,
kann man als Folge der Schlafapnoe Therapie eine chronische Endzündung der NNH bekommen ? Besonders in Verbindung mit einer PillowMask.
Wenn ja, was kann man dagegen tun ?
Danke.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2155
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Endzündung Nasennebenhöhlen !

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 1 Woche

Hallo umue55,

ja, das ist möglich. Die Luft wird ja in die Nase geblasen und kann dort die Schleimhaut austrocknen und reizen. Bei Direkt-/Pillowmasken kann das eher passieren.

Lösungsansatz:
Befeuchter höher stellen, bei Kondenswasser eventuell Schlauchhülle oder beheizbarer Schlauch.
Nasenpflege mit Nasenöl (Coldastop), weiche Nasensalbe, auch Versuch mit Nasaenspülungen z. B. mit Emser Salz
Im Winter Schlafzimmertemperatur möglichst weit erhöhen
Eventuell Wechsel auf Nasalmaske

Grüsse

Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 232
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Re: Endzündung Nasennebenhöhlen !

Beitrag von umue55 » vor 1 Woche

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mal mit der Befeuchtereinstellung herumexperimentieren. Heizschlauch ist ja vorhanden. Einstellung ist momentan bei 4. Befeuchter und Schlauchheizung werden unabhängig voneinander eingestellt. Eventuell im Winter auf Automatik stellen ?
Heizung im Schlafzimmer geht eigentlich gar nicht.
Habe extra von Nasalmaske auf Pillowmaske gewechselt, mit sehr gutem Benefit, da ich unfallbedingt, eine beengte Nasenatmung habe und die Nasalmaske das noch verstärkt durch die seitliche Kissenauflage.
Achja, ich benutze regelmäßig Dymista Nasenspray. Hat mir mein Pulmologe verordnet wegen Rhinitis.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Endzündung Nasennebenhöhlen !" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Sonstige Folgen des Schnarchens“