Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Ein erhöhtes Körpergewicht ist mit Schnarchen assoziiert und eine Verringerung des Körpergewichts geht häufig mit einer Reduktion des Schnarchens einher.
Antworten
Profil von alexpik
alexpik
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 1 Monat

Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von alexpik » vor 3 Wochen

Hallo, ich möchte möglichst schnell 10 kg Gewicht verlieren. Meine Problemzonen sind mein Bauch und die Oberschenkel.
Habt ihr Tipps für mich? Welche Ernährung ist am effektivsten und welcher Sport verbrennt am meisten Kalorien?


Profil von Auraka
Auraka
noch neu hier
Beiträge: 7
Registriert: vor 1 Monat
Wohnort: Düsseldorf
Gerät: AirSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8-14
AHI: 41
Maske: Air Fit F20

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Auraka » vor 3 Wochen

Kurzfristig.........geht sowas meiner Meinung nach sowieso nicht.

Ich habe mal Kohlenhydrate so gut wie weggelassen, in 6 Wochen waren es knapp 10kg die ich ohne zurätzlichen Sport verloren habe

aber.....

gesund ist anders, bei mir ist Laune tief in den Keller gerutscht. Ich war leicht reizbar und hab alles und jeden wegen nichtigkeiten "angefaucht" :silent:
Ständig hunger, heißhunger auf süßes. Das war wie permanenter Stress.

Ich kann die Methode nicht Empfehlen.....

Ein Arzt hat mir gesagt das ich alleine durch eine gesunde Ernährungsumstellung ca 5-6kg im Jahr verlieren kann.

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1540
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von hierich1 » vor 3 Wochen

"Ganz schnell" ist weder gesund noch auf Dauer nachhaltig.

Ich habe durch Ernährungsumstellung in 10 Wochen 7,5 kg abgebaut und werde weiter daran arbeiten.
Aber Haut, Kreislauf und was weiß ich noch müssen mit dieser Umstellung auch klar kommen.
Übrigens "Ernährungsumstellung" heißt bei mir "überwiegend auf der Grundlage von Paleo und morgens glutenfreies Brot/Brötchen (natürlich selbstgebacken)".
Das ist alles etwas gewöhnungsbedürftig und man muss es mögen.
Aber ich kann inzwischen gut damit leben.

Regina

Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 303
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Bremer » vor 3 Wochen

Mein Tipp, einfach nichts mehr essen.
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 680
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Gyuri » vor 3 Wochen

Vor vielen vielen Jahren nahm ich mal in drei Wochen 12kg durch eine Nulldiät ab.
Anfangs schluckte ich Glaubersalz. Als ich dann nach 21 Tagen wieder vorsichtig zu essen begann, waren 2kg gleich wieder drauf.
Das erreichte Gewicht hielt ich aber noch gut ein halbes Jahr lang. Ich hatte mich an kleinere Portionen gewöhnt.

Aber dann kam Weihnachten und Ostern und … und … und andere Ausreden für "Ausnahmebedingungen"…

Obwohl diese Nulldiät bei mir schon klappte, würde ich so etwas keinem empfehlen. Es ist auch eine Frage des Alters! Heutzutage (65 J.) kann ich tun und lassen was ich will - ich nehme nicht wirklich ab. :s-cry:
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Benutzeravatar
Schnorchelheini
Foren-Urgestein
Beiträge: 705
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-11 mbar + Softpap
Befeuchter: Somnoaqua
Maske: Weinmann Joyce + Silkstrap

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Schnorchelheini » vor 3 Wochen

Hallo alexpik,

das ist erst einmal eine sehr kurze klare Frage, die aber leider nicht so alleingültig zu beantworten ist.

Ich gebe nur ein kleines Beispiel: Ein 70 Jahre alter Kandidat braucht da andere Ratschläge als ein 20 jähriger.

Ansonsten braucht man für so eine Vorgabe einen guten Grund und sollte erst einmal hinterfragen, ob es tatsächlich schnellstmöglich die 10Kg sein müssen. Gibt es da eine Deadline, die so wichtig ist, dass man alle gesundheitlichen Bedenken dafür vernachlässigt und dann erst danach anfängt den ggf. verursachten Schaden wieder zu korrigieren? Das Forum ist anonym und trotzdem ist es Dir natürlich überlassen, ob Du mehr über Deine Beweggründe offenbaren möchtest oder nicht.

Die eine Frage ist natürlich: Was ist bei Dir schnellstmöglich? Einfach eine Woche weniger essen und Sport machen, kann schon mal 2-3Kg bringen. Die Rate lässt sich dann aber nur sehr schwer halten, da die ersten Kilos nur Wasser und reduzierter Darminhalt sind und erst einmal das Fett kaum angreifen.

Der Körper nimmt sich dann bei reduzierter Energiezufuhr erst einmal die Muskeln vor, d.h. Sport machen ist erst einmal eine gute Idee, um die Muskeln nicht zu reduzieren. Nur leider kann speziell Krafttraining, welches Muskeln aufbauen kann und dann dauerhaft zu einem leicht erhöhtem Energieumsatz führen kann, auch erst zu einer Gewichtserhöhung führen, da dann auch Muskelmasse aufgebaut wird. Machst Du nur Ausdauertraining, dann können die nicht benutzten Muskeln reduziert werden. Also eine Kombination von Kraft und Ausdauertraining wäre schon ideal. Da gilt dann eher die Empfehlung das zu machen, was man schon einigermaßen kann. Was hilft es Schwimmen zu empfehlen (das kalte Wasser und die Nutzung der Arm und Beinmuskeln sollen schon einen recht hohen Energieverbrauch haben), wenn derjenige nicht vernünftig schwimmen kann und somit dann ein wenig "planscht" und praktisch keine Energie umgesetzt bekommt.

Damit der Körper aber die Muskeln versorgen kann, braucht er entsprechende Nährstoffe, die nicht nur aus Kohlehydraten, Fett und Proteinen/Einweiß bestehen muss sondern, falls man mehr als 2 Wochen durchhalten möchte, auch entsprechende Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten sollte. Also eine ausgewogene gesunde Vollwert-Ernährung mit viel Ballaststoffen, Gemüse und Salat.

Natürlich kann man den kompletten "Hungerstreik" machen, da wird der Sport aber schwierig. Man kann Mahlzeiten durch Eiweiß-Getränke ersetzen, das soll den Hunger bekämpfen und noch genug Energie liefern, so dass die Muskeln nicht angegriffen werden.

Aber die empfohlende Rate ist nun mal bei 0.5Kg / Woche, welches mit dem Starteffekt von 2 Kg in der ersten Woche immer noch 17 Wochen bedeutet. Geht man es schneller an, dann geht der Körper auf "Sparflamme" d.h. er gewöhnt sich an die reduzierte Nahrungsaufnahme und man muss noch mehr reduzieren. Geht alles, wenn man die Sendung "Biggest Looser" gesehen hat. Aber da hatten die Kandidaten auch den ganzen Tag für das Programm Zeit und auch entsprechende mentale Unterstützung weiter durchzuhalten.

Da kommt aber auch noch ein anderer Effekt dazu: Abnehmen muss man relativ sehen: von 200 auf 190 ist einfacher als von 90 auf 80. Bei großem Gewicht ist der Grundbedarf des Körpers größer, d.h. man kann mehr weglassen.

Sorry, das ist nur mein nicht professionelles Wissen, was ich als Laie so nebenher erfahren habe, als ich mich mehr mit dem Thema beschäftigt habe. Was die passende Ernährung und der passende Sport ist, musst Du selbst für Dich bestimmen. Dabei kannst Du Dir natürlich von Ernährungsberatern und anderen Experten helfen lassen. Die allgemeingültige Antwort ist nicht möglich.

Ich empfehle Dir, Dein Ziel nochmal zu hinterfragen und dann, egal bei welchem Ziel, viel Kraft und Durchhaltevermögen.

LG Schnorchelheini

Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 680
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Gyuri » vor 3 Wochen

… neben der Überlegung welches Ziel wirklich anzustreben wäre (siehe bei Schnorchelheini :thumbup: ) wäre dann noch der Gang zu einem … Internisten (?) vielleicht ratsam.
Meine Frau hat mit Diabetes und anderen Krankheiten inzwischen gewaltige Gewichtsprobleme und bekam vom Diabetologen und Internisten VERSUCHSWEISE ein spezielles Medikament verschrieben. Es handelt sich um Trulicity, was künstlich nach einem "Bauplan" von einer Echse erzeugt wird und das in die Verstoffwechslung eingreifen soll. Es wird einmal pro Woche gespritzt (vom Patienten selbst - ja, das kann jeder selbst)

Wie es wirkt? Nun, die Nebenwirkungen schlugen bei meiner Frau erst mal gewaltig an, genauso, wie es im Beipackzettel angesprochen wurde. Dass aber ALLE Nebenwirkungen zugeschlagen haben, soll die Ausnahme gewesen sein, sagte man uns.

Trulicity wird nicht so einfach verschrieben! Da muss man sich von einem Facharzt schon beraten lassen und der muss das auch für geeignet halten. Bei meiner Frau hat das Mittel übrigens nicht zu den erhofften Erfolgen mit dem Gewicht und damit verknüpft einem besseren Glukosehaushalt geführt. Aber einen Versuch war es Wert und ich weiß von Diabetikern, die recht zufrieden damit sind. Einfach mal mit dem Arzt darüber reden! :wink:
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 232
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von umue55 » vor 3 Wochen

Hallo Gyuri,
ich nehme als Diabetiker schon seit längerem Jardiance von Böhringer Ingelheim. Da wird Glukose über den Urin mit ausgeschieden. Dadurch nimmt man auch etwas ab. Ist relativ neu auf dem deutschen Markt. Ich habe keine Probleme damit.
Vielleicht wäre das ja was für deine Frau.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1540
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von hierich1 » vor 3 Wochen

Es ist ja von dem TE nicht einmal geschrieben worden, in welchem Bereich er sich befindet, sprich wie hoch das Übergewicht ist bzw. der BMI.
Der Einsatz von Medikamenten ist - soweit mir bekannt - das letzte Mittel vor einem operativen Eingriff (welcher für mich nie in Frage käme).
Und aus meinem Bekanntenkreis weiß ich auch, dass selbst solche Medikamente, wenn sie denn wirken, nur dann gute Erfolge zeigen, wenn man sie mit einer Ernährungsumstellung verbindet. Und im Alter wird der Stoffwechsel immer träger. Was zur Folge hat, dass es auch immer schwerer wird, Gewicht zu verlieren.

Nach meiner Erfahrung ist es immer ratsam, dies mit Unterstützung eines Arztes zu tun, der sich mit diesen Problemen "wirklich" auskennt oder zumindest einen Ernährungsberater zu Hilfe zu ziehen.

Übrigens hat die einfache Ernährungsberatung bei mir nichts gebracht. Erst mit einem spezialisierten Arzt, dem Weglassen einiger Medikamente und der Suche nach "Unregelmäßigkeiten" kam ich in meine Erfolgsphase. Und in diesem Zusammenhang wurden Krankheiten/Störungen festgestellt, die meinem Wunsch zum Abnehmen und meiner veränderte Lebens-/Ernährungsweise entgegen standen.

Regina

Benutzeravatar
mmmmav
Foren-Urgestein
Beiträge: 254
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von mmmmav » vor 2 Wochen

Vergiss die Diäten und lass es mal ruhig angehen, sonst hast hinterher Probleme mit Kreislauf und Co!

Meine Empfehlung, muss aber nicht zwingend sein:
- Sport treiben wie Wandern, Laufen, Radfahren (oder Ergometertraining), lange Spaziergänge, usw.
- weniger süßes, also 1-2 mal im Monat eine Tafel Schokolade oder Chips
- Sinnvoll wäre eine Kalorienzähler-App, die auch Trainingseinheiten mit berechnet; z.B. MyFitnessPal
- Auch eine Pulsuhr wäre nicht schlecht, z.B. Apple Watch, Garmin, usw., wo deine Trainings- und Pulswerte aufgezeichnet werden

Wichtig dabei ist das Durchhalten und nicht gleich Aufgeben, weil sonst wird es immer schwieriger.

------------

Bei mir ist es seit 2 Jahren einen leichten Sport wo ich wenigsten meine Hauptprobleme (Kreislauf, Lunge und Muskel) besser im Griff habe. Zudem nehme ich zum Wandern/Spazieren immer eine Spiegelreflex-Kamera mit, um kleine Erfolge mit einer tollen Aussicht zu fotografieren.
Außerdem nehme ich ab und zu Eiweiß-Produkte (Sportnahrung) und Vitamin/Mineralstoff-Tabletten ein. Damit die Muskeln und Kreislauf nicht zu stark beansprucht werden.

Beim Fotografieren ist jetzt nicht gleich eine Kamera zu kaufen, Handy und Kompaktkameras sind nicht schlecht, haben aber meistens eine schlechte Auflösung beim Zoomen! Bridgekameras sind mit festverbauten Objektive mit starken Zoom, Kameras mit Wechselobjektive (DSLR- (oder Spiegelreflexkamera genannt) und Systemkamera) haben den Vorteil das man verschiedene Objektive verwenden kann.

Kleiner Tipp: besuche das Posting, unter Off-Topic Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen - viewtopic.php?t=8620 - könnte dir einige Tipps bringen wie man mit dem Sport und Fotografie alles machbar ist und man nimmt sogar auch ab.
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1540
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von hierich1 » vor 2 Wochen

Ja, ich bin langsam am Überlegen, was der TE hier eigentlich wollte?
Es wird eine Frage gestellt, bei der es keinen Bezug zur Schlafapnoe gibt. Einfach nur die Aussage ganz schnell abzunehmen.
Seit diesem Zeitraum (1 Woche) gibt es einige Beiträge (so auch ich), aber vom TE keinerlei Reaktion.

Verstehe ich nicht ganz (auch wenn 1 Woche noch kein langer Zeitraum ist).
Oder wollte man uns auf irgendeine Fährte locken?

Regina

Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 680
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?

Beitrag von Gyuri » vor 2 Wochen

hierich1 hat geschrieben:
vor 2 Wochen
Ja, ich bin langsam am Überlegen, was der TE hier eigentlich wollte?
(…)
Je mehr man sich in verschiedenen Foren bewegt (ich tu das z.Zt. in acht Foren) desto öfter fallen Eintagsfliegen auf, die nur Werbung anbringen wollen. Oft tauchen dann andere auf, die einen "guten Rat" einbringen. (Ob die dann die selbe Person im realen Leben sind?)

Du hast recht. Hätte ich darauf geachtet, hätte ich nie und nimmer auf jemanden geantwortet, der nur einen einzigen Beitrag postet und das vielleicht am Tag seiner Anmeldung. :lol:
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Ich muß schnell ca. 10 kg ganz kurzfristig abnehmen! Kennt jemand eine effektive Methode?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Gewichtsreduktion“