Tracheomalazie und CPAP

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Profil von Nellie
Nellie
noch neu hier
Beiträge: 12
Registriert: vor 2 Wochen
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: CPAP / APAP
Druck: 6-7

Tracheomalazie und CPAP

Beitragvon Nellie » vor 4 Tagen

Hallo in die Runde

Der Versorgerwechsel der Techniker-KK hat mich letztenendes hierher gespült und da ich schon ein paar mal geantwortet habe, möchte ich mich mal kurz vorstellen.

Ich bin Mutter eines Teenager-Kindes mit einer ausgeprägten Tracheomalazie und noch ein paar anderen Baustellen. Da gab es einfach 1-2 Fehler auf der Blaupause vom Kind und das hält uns seit dem auf Trapp.
Medizinisch hab ich dabei viel gelernt, auch weil irgendwer über unser Leben das Motto "wir können alles außer einfach" gehängt zu haben scheint.
ich komm einfach nicht dran um das mal abzunehmen :wink: Naja dann lern ich jetzt eben auch noch CPAP & Co.

Die Tracheomalazie ist eine "weiche" Luftröhre, das bedeutet das die Luftröhre beim Einatmen zusammenfällt und damit dann den Atemfluss behindert. Besonders stark ist es in der Nacht bei niedrigen Muskeltonus. Die Folge ist am Tag eine eingeschränkte Belastbarkeit durch die Tracheomalazie und nachts keine ausreichende Erholung.

Deshalb wird die Luftröhre mit dem CPAP quasi geschient um so die nächtliche Erholung zu verbessern.

Das hat schon einiges verbessert, aber insgesamt ist es noch eher suboptimal.

Sollte hier jemand Erfahrungen dazu haben, dann immer her damit - ich bin ganz Ohr ;-)


Zurück zu „Allgemeines“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Tracheomalazie und CPAP" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:

  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast