Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Ein erhöhtes Körpergewicht ist mit Schnarchen assoziiert und eine Verringerung des Körpergewichts geht häufig mit einer Reduktion des Schnarchens einher.
Profil von seppei
seppei
noch neu hier
Beiträge: 15
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: BY
Gerät: Phönix 3
Druck: 4 - 14
Befeuchter: System ONE
Maske: ResMed Mirage Quatro M

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von seppei » vor 3 Jahren

:clap: Hallo alle Leidensgen., leider hat bei mir die Gewichtsreduktion ( Essen umgestellt, kein Alkohol, wenig Süßigkeiten, Radfahren usw.) von 95 KG auf 75 KG in 6 Monaten gar nichts gebracht. Weiterhin AHI 6/7. Versuche es vielleicht mit OP, d.h. Zungenanker. Wird in der Uni Regensburg angeboten. Was wird meine PKV dazu sagen? Aber die Maske mit Schlauch nervt seit 3 Jahren doch sehr.


Profil von apnoedi
apnoedi
Foren-Urgestein
Beiträge: 360
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Castrop-Rauxel
Gerät: Resmed S9 vpap S
Druck: bilevel 8/12
Befeuchter: resmed
Maske: Hoffrichter Gesichtsmaske

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von apnoedi » vor 3 Jahren

Hallo Seppei,

ich verstehe deinen Beitrag nicht ganz. Ist das dein AHI mit Maske? Wenn ja, wäre das kein guter Wert. Wenn Du bereits ein CPap Gerät hast, macht kein Schlaflabor eine Überprüfung ohne Gerät.

viele Grüße

Edgar

Profil von Saruman
Saruman
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 83
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed s9 Autoset
Druck: 8-20
Befeuchter: Keiner
Maske: ResMed Mirage Quattro

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von Saruman » vor 3 Jahren

apnoedi » 23. Okt 2014, 10:20 hat geschrieben:Hallo Seppei,

ich verstehe deinen Beitrag nicht ganz. Ist das dein AHI mit Maske? Wenn ja, wäre das kein guter Wert. Wenn Du bereits ein CPap Gerät hast, macht kein Schlaflabor eine Überprüfung ohne Gerät.

viele Grüße

Edgar
Vorausschicken möchte ich, dass ich aus der Schweiz komme. Betreffend der Überprüfung "ohne Gerät" muss ich wiedersprechen. Bei mir funktionierte Anfangs der Therapie so ziemlich gar nichts. (Leckagen, mehr AHI als ohne Maske, ohne Maske 82 mit Maske weit über 100 AHI) Ich war dann stationär im Krankenhaus (ohne mein Gerät). Ich bekam dann ein neues Gerät das auch endlich funktionierte.

Ich muss allerdings erwähnen, dass das Personal im Krankenhaus keine fundierte Ahnung von der Therapie hatte.
Gruss
Saruman

Profil von loelli06
loelli06
eifriger Forennutzer
Beiträge: 55
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed S 9 Elite
Druck: 7
Befeuchter: H 5 i mit beheizbaren Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa Nasenmask

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von loelli06 » vor 2 Jahren

Wollte jetzt mal einen kurzen Zwischenbericht geben, zum Thema Gewichtsabnahme und vollständige Heilung. Wiede nun 105 Kg und habe insgesamt 27 Kg abgenommen und nachdem bereits bei 117 kg im letzten Jahr im Schlaflabor, der Druck um 1 runtergestellt worden ist habe ich nun selbständig nochmal 2 runtergestellt und die AHI Werte sind gleichbeleibend gut bei < 1 laut Sleepy Head. Ich liege jetzt bei 7. Da ich noch 16 kg abnehmen will und danach zusätzlich noch den Fettgehalt runterschrauben will, halte ich es durchaus für möglich vielleicht davon ganz loszukommen. Mein Ziel sind die 90 Kg im September und pro Kilo kann ich den Druck so um 1 runterstellen, so dass ich dann wohl bei höchstens 5 liegen werde. Ist eine Maskenbeamtmund bei 5 überhaupt noch notwendig, werde das dann natürlich auch im Schlaflabor testen lassen.
Gerät:ResMed S 9 Elite mit H 5 i Befeuchter und Climate Line Schlauch
Nasenmaske: Mirage Activa
FullFace: Resmed Mirage Quattro

Druck: 7


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von immie
immie
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 160
Registriert: vor 11 Jahren

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von immie » vor 2 Jahren

Gardiner » Tue Mar 04, 2014 5:11 pm hat geschrieben:
Charlotte » 4. Mär 2014, 10:21 hat geschrieben:
Gardiner hat geschrieben:Ich denke, fast jeder kann das mit der Gewichtsabnahme schaffen, es gehört nur ein bisschen Disziplin dazu.
Und zu einem übergroßen Teil haben wir uns, bis auf wenige Stoffwechselerkrankte, das Übergewicht selbst "angefressen", so ehrlich muss man sein. In unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft ist eben vieles zu fett, zu salzig, zu hoch "veredelt", was weiß ich noch alles, und vor allem zuviel davon.
Hallo,

nach einigen Jahren Abstinenz funktioniert mein Nickname hier noch.... :-)

Ich möchte hierzu mal was anmerken:
Bei mir wurde 1998 zum ersten Mal Schlafapnoe diagnostiziert. 125 Kg bei 178cm, 2 Schachteln Zigaretten am Tag, Außendienst (Sekundenschlaf lies grüßen.....). Habe dann 5 Jahre mit Maske gut verbracht, bis ich dann mal innerhalb von 4 Monaten mit einer Reduktionsdiät auf knapp 90 Kg runter kam. Schlafapnoe weg, bzw. halt der Index so niedrig, dass ich ohne Maske zurecht kam.

Dann habe ich mit Sport und "gesunder" Ernährung versucht mein Gewicht zu halten. Leider wurde mir damals wie heute eingetrichtert, dass fettarme, kohlenhydratreiche Ernährung diese gesunde Ernährung wäre, was dazu geführt hat, dass ich durch ständige Heisshungerattacken wieder bis 125 Kg zugelegt habe und somit wieder stolzer Besitzer einer Maske bin.

Seit geraumer Zeit habe ich festgestellt, dass eine kohlenhydratarme Ernährung für mich sehr gut ist. Viel Gemüse, Fisch/Fleisch, Milchprodukte, Brot/Reis/Nudeln esse ich gar nicht mehr und mein Gewicht geht Stück für Stück gegen 100.....

Was ich damit sagen will, ist, dass dieses "Disziplin" haben ein blöder Ausdruck ist. Es gibt viele Stoffwechseltypen und wenn man Pech hat gerät man an einen "Berater", der einem genau das Falsche empfiehlt..... Und man ist dann einfach zu undiszipliniert zum Abnehmen.....
Gerät: Weinmann SomnoComfort
Maske: Mirage Swift
Druck: 8 mbar

Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 700
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von Gyuri » vor 2 Jahren

[ externes Bild ]
wenn es wirklich klappt, sein Wunschgewicht dauerhaft zu erlangen.
Und es steht auch außer Frage, dass Übergewicht ganz allgemein nicht gut bei Krankheiten ist.
Als Diabetiker, Bluthochdruckpatient, Wirbelsäulengeschädigter, Fettleberbesitzer und nicht zuletzt "Schnarcher" bekomme ich das STÄNDIG gesagt und ich weiß es schon selbst, dass ich in den 3.Stock ohne Aufzug leichter mit 75kg gelange als mit 95kg.
Aber zu behaupten, mit Gewichtsreduktion könne man alle Krankheiten abhaken, halte ich dann doch für sehr gewagt. Diabetes habe ich mit und ohne Übergewicht einigermaßen im Griff und die geht auch ganz bestimmt nicht mehr weg. Meine Bluthochdruck Attacken überlebe ich nur mit Medikamenten. Meine Wirbelsäule tut mir zwar auch wegen Bandscheibenvorfällen weh, was schon etwas mit Übergewicht zu tun hat, der Hauptübeltäter ist aber ein (gutartiger) Tumor, den ich wohl nicht mehr los bekomme. Meine Fettleber hat sich durch Fett- und Alkoholverzicht regeneriert, wodurch ich aber kein Gramm abgenommen habe. Meine Schlafapnoe könnte schon mit dem Gewicht zu tun haben, aber ich wog schon 83kg und 95kg, wodurch sich nichts veränderte. Bei mir störte auch weniger das Schnarchen, sondern meiner Frau die beunruhigenden Atemaussetzer bis zu einer (gefühlten) Minute.

Ich habe schon oft den Eindruck, dass manche Ärzte, die schnell am Ende ihres Lateins sind, dann zu solchen Standardsätzen greifen, die nichts bewirken können.
"Sie sollten abnehmen!" (schön, aber wie soll das gehen?)
"Trinken Sie weniger Alkohol!" (noch weniger?)
"Hören Sie zum Rauchen auf!" (ich habe noch nie geraucht, bekomme das aber trotzdem gesagt)
Selbst wenn man das alles beherzigt, ist eine Heilung oft nur die Ausnahme.

Allerdings!
Ich will keinem die Hoffnung nehmen, doch noch mit Gewichtsreduktion gesünder zu werden.
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Profil von August
August
eifriger Forennutzer
Beiträge: 37
Registriert: vor 8 Jahren

Re: Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!

Beitrag von August » vor 3 Monaten

Hallo,
Nach vier Jahren mal ein Zwischenstand. Hatte hier einen längeren Bericht geschrieben.
Bin jetzt bei 96 kg, AHI 14, teils Tagesmüde, 189 cm
Joggen wurde noch um Fahrradfahren und Wandern erweitert.
Bin für meine 51 Jahre recht fit.

Jedoch holt die Apnoe langsam auf. Ich werde nochmals versuchen 8 kg abzunehmen.
Ich muss aber einräumen, eine Apnoe ist nicht abzuschütteln. Das Gewebe wird schwächer.

Ich denke in spätestens 10 Jahren muss wieder ein Gerät her. Zur Zeit empfehlen mir die Ärzte eine Schiene.

Aber ich bleib dabei - die Krankheit hat vielleicht auch was Gutes. Sie schürrte mehr Körperbewußtsein zu einem Zeitpunkt, wo mir die ganzen sportlichen Erfahrungen versagt blieben. Ich hab tolle sportliche Touren seitdem durchgezogen und vieles gemacht, was mir sonst vielleicht nicht in den Sinn gekommen wäre.

Und jetzt reicht es mit der Lobhudelei zur Apnoe....ohne wäre besser.
Viele Grüße
August
________________________________________
Ohne Maske
früher mal
Maske: Fischer & Paykel, Forma™ Full Face Mask
Gerät: Heinen+Löwenstein Phönix 2 A-Flex
inklusive Befeuchter
9 mbar

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Vollständige Heilung durch Gewichtsabnahme möglich!!!" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Gewichtsreduktion“