ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Hier können Sie einige Erfahrungsberichte von Atemtherapiegeräten von der Fa. ResMed lesen
Profil von Yamo
Yamo

ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Yamo » vor 7 Monaten

ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Nutzungsdauer:14 Monate

Modus: CPAP 

Vorteile:
Das Gerät ist leicht und ziemlich leise, ca. 26 dB bis 33 dB. Vielleicht gibt es Geräte die von der Bauart noch leiser sind.
Die Einstellungen (auch im ärztlichen Menü) sind sehr einfach.


Nachteile:
Leider wird das Gerät ohne Winkeladapter für den Schlauch geliefert. ( Kosten 14,50 €uro )
Der Schlauch sollte über einen Schlauchhalter geführt werden

Ansonsten konnte ich keine gravierenden Nachteile feststellen.


Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 10 Monaten
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Jens1 » vor 6 Monaten

Moin,

"Nachteile:
Leider wird das Gerät ohne Winkeladapter für den Schlauch geliefert. ( Kosten 14,50 €uro )
Der Schlauch sollte über einen Schlauchhalter geführt werden"

- nö, meins wurde mit Winkeladapter geliefert...

LG Jens1
Zuletzt geändert von Jens1 am 28.01.2017, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schwimmduck
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 7 Monaten
Wohnort: Goch
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 9 - 17
AHI: 80
Befeuchter: HumidAir
Maske: F&P Simplus FF Gr. L

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon schwimmduck » vor 6 Monaten

Moin zusammen,

ich kann leider noch nicht viel berichten da ich erst in der letzten Nacht, die erste Nacht zu Hause hatte.

Ich selbst komme aus dem Gesundheitswesen (ambulante Intensivpflege) und habe mit der Materie schon etwas vertraut.

Ich finde das Gerät optimal. Klein und nicht zu schwer, da ich viel auf Reisen bin wird es sehr praktisch sein.

Der Winkeladapter war auch dabei.

Liebe Grüße
Jens


Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 603
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Befeuchter: Salina II
Maske: SOMNOplus

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Gyuri » vor 6 Monaten

Meine Frau hat nicht das [ELITE] sondern "nur" das [AutoSet] seit dem 17.1.
In der (gemeinsamen) Anleitung habe ich aber keinen Unterschied ausmachen können.
P1010435.JPG

Es passt in die Nachtkästchen-Nische (28cm breit / 33cm tief) trotz externen Netzteil so leicht rein, dass wir auf das Winkelstück zur Not verzichten könnten. Dennoch war bei uns eines dabei.
Bezahlt haben wir noch nichts, jedoch gerade eben eine Rechnung über 10.-€ bekommen… die wir voraussichtlich im Rahmen einer "1%-Regelung" nächstes Jahr von der Krankenkasse zurück erstattet bekommen.

Für mich ist es das dritte CPAP, das ich nun kenne. Ich kann noch keine herausragenden Vorteile an ihm erkennen, es macht aber für mich einen guten Eindruck. Sollte ich im September durch den diktierten Versorgerwechsel durch meine Krankenkasse auch so ein Gerät bekommen, hätte ich nichts dagegen, obwohl ich mit meinem Gerät bisher auch zufrieden war und immer noch bin.

Das AirSense 10 wurde meiner Frau schon nach der ersten SL-Nacht von ReMed übergeben, nachdem die SL-Nacht mit einem baugleichen Gerät problemlos verlief. Wir hatten so gesehen gar keine Wahl, was uns aber ganz sicherlich nicht stört. Bedauerlich finde ich nur, die Erklärung auf Seite "Deutsch 5"

Sofern der Leistungserbringer die entsprechenden Einstellungen vorgenommen hat, erscheinen außerdem:
Ereignisse pro Stunde - Gibt an, wie viele Apnoen und Hypopnoen pro Stunde aufgetreten sind.

Detailinfo - Durch Drehen am Bedienregler können Sie nach unten blättern und ausführlichere Nutzungsdaten einsehen.

Ich bräuchte das für mich nicht weil bei mir alles gut eingespielt ist und ich sowieso nichts anschaue. :anonym:
Aber gerade für Neueinsteiger wie meine Frau wäre etwas mehr Info als die zwei Gesichter für Maskensitz und Befeuchter schon wichtig - meine ich. Warum wird das nicht gleich frei geschalten? Schaden würde das sicherlich nicht. Wir haben aber in ein paar Wochen einen ambulanten Termin und da wird das zur Sprache kommen. Mal sehen, was der Versorger dazu meint. :wink:
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Profil von Toffyprinz
Toffyprinz
noch neu hier
Beiträge: 9
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: 26689 Apen
Gerät: Resmed Airsense10
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8 bis 13
AHI: 73
Befeuchter: Resmed
Maske: Eson2

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Toffyprinz » vor 1 Woche

Hallo liebe mit Schnorchler .-),
Ich habe meine Krankenkasse gewechselt und habe seit 2 Wochen ein Resmed S10. Vorher hatte ich das SONOBALANCE von Löwenstein.
Ich möchte hier mal die Erfahrungen der beiden Geräte schreiben.
SONOBALANCE von Löwenstein wird von der Techniker Krankenkasse über den Versorger herausgegeben. Der Versorger kam nach 4 Tagen zu mir nach Hause und übergab mir das Gerät. Das Gerät ist sehr leise und Tut das was es soll! leider ist der Bedienkomfort nicht so gut. Der wichtigste Punkt ist das der ON OFF Schalter sehr schlecht zu finden ist! Morgens aufgewacht und schnell auf den Aus Knopf drücken ist fast nicht möglich da dieser Knopf nicht beleuchtet ist und auch nicht Tastbar ist. Die Größe des Gerätes finde ich für die heutige Technik einfach zu groß. Hier ist noch einiges möglich. Befeuchter und Schlauch finde ich sehr gelungen allerdings braucht das Gerät einfach zu viel Strom in der Standby Phase, hier ist dringend bedarf.
Das Resmed S 10 habe ich jetzt seit 2 Wochen und bin von der Bedienung begeistert. Total übersichtlich und sehr schön gemacht! Es lohnt sich auch mal das Klinikmenü durchzugehen. Hier könnt ihr interessante Verbesserungen einstellen, hier wird eingestellt das, das Gerät von selbst startet wenn geatmet wird. Sehr schöne Funktion die ich nutze. Der Befeuchter Kühlt das Wasser nach dem Ausschalten ab. somit enstehen keine unnötigen Keime. Aber nun genug gelobt, jetzt der Große nachteil. Das Resmed S10 ist an der Ansaugseite sehr sehr laut. Dieses erhöht sich mit zunehmenden Druck. Was der Hersteller sich dabei gedacht hat würde ich gerne mal wissen? Eigentlich ist das nicht hinnehmbar das solch ein modernes Gerät an der Ansaugseite so hohe Geräusche macht!! so später vielleicht mehr ich muss mal los.


Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 498
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Mesirg » vor 1 Woche

Umso kleiner das Gerät desto weniger Dämmung wird verbaut...

Benutzeravatar
schlafmützchen
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 106
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Allgäu
Gerät: ResMed AirSense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 10-13
Befeuchter: ResMed
Maske: Mirage Quattro /Quattro Air

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon schlafmützchen » vor 1 Woche

Hast du denn den Fliter drin? Mein Airsense ist seehr leise, auch auf der Ansaugseite.

Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 10 Monaten
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Jens1 » vor 1 Woche

Moin,

laut - leise sind subjektiv unterlegte Begriffe - man/ frau kann sie aber vergleichbar machen:
Schau mal in der Bedienungsanleitung der zu vergleichenden Geräte nach;
Stichwort Gerätedaten/Geräuschpegel / Geräuschemission...

Dass der/die Filter eingelegt wurden, sollte schon bei Auslieferung so sein...

LG Jens

Profil von Toffyprinz
Toffyprinz
noch neu hier
Beiträge: 9
Registriert: vor 1 Woche
Wohnort: 26689 Apen
Gerät: Resmed Airsense10
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8 bis 13
AHI: 73
Befeuchter: Resmed
Maske: Eson2

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Toffyprinz » vor 1 Woche

Sicherlich ist laut oder leise ein subjektiver Begriff. Doch ich vergleiche hier die beiden Geräte und da ist das resmed einfach lauter. Auch habe ich ein zweites resmed gleicher Bauart verglichen hier ist es genauso. Bei Volkswagen sind die Autos auch umweltfreundlich deswegen gebe ich nichts auf Daten in bedingungen.lg Didi

Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 354
Registriert: vor 10 Monaten
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter

Beitragvon Jens1 » vor 1 Woche

Moin,

auch das stimmt,
denn kein anderer als d u allein muss nachher mit dem Gerät
zufrieden einschlafen können... :-) ...

Mein Vorschlag bezog sich auf die Zeit vor dem Kauf,
in der ich die normierten Messergebnisse der Geräte vergleiche,
um meinen persönlichen Eindruck auszublenden.

Dabei setze ich voraus, dass die Firmen nicht wie VW usw. betrügen wollen,
sondern im Gesundheitsbereich verlässliche Daten liefern,
da ihre Produkte und Messergebnisse hoffentlich engmaschig kontrolliert werden,
und zwar sowohl von der politischen Aufsicht her,
als auch von neutralen WissenschaftlerInnen an Universitäten und Kliniken.

Ob´ s stimt - keine Ahnung ...
jedenfalls bin ich mit meinem ResMed AirSens 10 Elite (allerdings OHNE Befeuchter!!!) sehr zufrieden
und erreiche bei angepasstem Lebenswandel damit auch top Ergebnisse.

Auch die Lautstärke stört mich nicht, obwohl ich eine Hyperakusis habe... :-) ...
mag sein, dass auch die Befeuchtereinheit zu einer Verstärkung der Gerätegeräusche führt...
Dass mich die Geräusche des ResMedKistchens nicht stören,
mag aber auch an meinem tiefen Schlaf liegen -
irgendwann muss der Mensch ja mal entspannen... :-) ...

LG Jens1


Zurück zu „ResMed“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema „ResMed AirSense 10 Elite mit Befeuchter“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:

  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste