Hilfe - Panik

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von Amy
Amy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 8 Monaten
Betriebsmodus: CPAP Auto
Maske: Resmed Mirage FX for her

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Amy » vor 7 Monaten

Danke :freude: endlich mal was positives, wo es sich doch sonst so anfühlt als läuft gar nichts wie geplant.

Die Kurven hab ich gestern beim Stöbern gefunden, aber ich kann eben noch nicht viel damit anfangen. Vielleicht kann ich davon heute Abend auch mal ein Bild posten :)

Wie kann man diese EPR denn einschalten? Kann mich nicht erinnern im Menü sowas gesehen zu haben.
Mal so mal so. In der ersten Nacht wurde ich gegen 4 Uhr von dem lauten Brummen wach und generell schlaf ich dann unruhiger wenn es so laut ist. Ich hab einen leichten Schlaf und komme sehr selten in den Tiefschlaf.


Benutzeravatar
Slartibartfast
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 94
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Tief im Westen
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 8
AHI: < 1
Befeuchter: ./.
Maske: Airfit P10, Dreamwear

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Slartibartfast » vor 7 Monaten

Amy hat geschrieben:
Wie kann man diese EPR denn einschalten? Kann mich nicht erinnern im Menü sowas gesehen zu haben.
Hi Amy,
es geht nur über's Klinikmenu => Hometaste und Drehknopf 3 sec. drücken => Einstellungen => Komfort => EPR
Ein/Aus
Vollzeit (oder nur Rampe)
Stufe (1-3)

Gruß

Profil von Amy
Amy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 8 Monaten
Betriebsmodus: CPAP Auto
Maske: Resmed Mirage FX for her

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Amy » vor 7 Monaten

Ihr wisst ja wirklich alles :biggrin: Ich habs mal umgestellt. Bin gespannt was passiert. Es kann dadurch aber nicht sein, dass ich kommende Nacht extrem schlecht schlafe, oder? Das hat ja keinen Einfluss auf den Druck während der Nacht?

Bild
Bild
Bild

Hier mal ein paar Statistiken der letzten Nacht. Mir fällt auf, dass immer gegen Morgen alles schlechter wird. Wahrscheinlich gerade dann, wenn ich den Schlaf am meisten bräuchte.

Profil von Snoopy
Snoopy
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 203
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Berlin
Gerät: Weinmann SOMNObalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-12 / Softpap 2
AHI: 1-3
Befeuchter: SOMNOaqua
Maske: Resmed Airfit P10

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Snoopy » vor 7 Monaten

Hallo Amy,
nein das hat keine Auswirkungen auf deinen Therapiedruck, sondern erleichtert dir lediglich das ausatmen.
Grüße
Snoopy


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Xeo
Xeo
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 9 Monaten
Wohnort: Kaiserslautern
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8,0
AHI: 1,7
Befeuchter: ohne
Maske: Mirage FX

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Xeo » vor 7 Monaten

Hallo Amy,

wie lief es denn nun bei Dir ? Alles zu Deiner Zufriedenheit und konntest Du nun erholsamen Schlaf erreichen ?

Grüße

alex

Profil von Amy
Amy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 8 Monaten
Betriebsmodus: CPAP Auto
Maske: Resmed Mirage FX for her

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Amy » vor 7 Monaten

Hallo und danke für die Nachfrage :)

tatsächlich kann ich auch mit dem AirSense schlafen, aber ich empfinde es immer noch als sehr laut. Gerade dieses Darth Vader Geräusch beim Einatmen ist schwierig. Ich hab jetzt am Mittwoch den Termin zur Nachbesprechung im SL, den ich schon zwei Mal verschieben musste, und wenn ich da nochmal mit dem Arzt gesprochen habe werde ich wahrscheinlich wieder auf das Prisma 20a umsteigen.

Ich weiß nicht ob das jemand nachvollziehen kann, aber ich würde fast sagen, ich vermisse meinen "Rudi". Irgendwie sind wir ja zusammen in die Situtation reingewachsen und manchmal lieg ich abends im Bett und denke, dass es mit ihm doch besser wäre.

Das Ticken lässt sich bestimmt auch leichter ignorieren, als Darth Vader der persönlich neben dem Bett zu stehen scheint. Und dass es sich mit dem Prisma schlechter reisen lässt, muss ich dann wohl in Kauf nehmen. Ich bin ja Pendler und muss das gute, schwere Stück jedes Wochenende mitnehmen.

Trotzdem bin ich froh, mal etwas anderes ausprobiert zu haben und die Alternativen zu kennen. Somit weiß ich auch wieder, was ich am Prisma zu schätzen habe.

Wo mir gerade noch eine Frage einfällt:
An wen wende ich mich, wenn ich eine andere Maske brauche? An den Arzt oder an den Versorger? Ich möchte es mal mit einer FF probieren, da ich aktuell immer auf Nasenspray angewiesen bin und spätestens wenn ich mal erkältet sein sollte, hab ich mit meiner Nasenmaske komplett verloren.

Profil von Amy
Amy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 8 Monaten
Betriebsmodus: CPAP Auto
Maske: Resmed Mirage FX for her

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Amy » vor 7 Monaten

Puh. Ich hatte gestern den "Kontrolltermin" im SL, ihr wisst schon, den, den ich zwei Mal verschieben musste.
Und mal wieder bin ich sowas von enttäuscht und unzufrieden mit dem SL, dass ich mir für das nächste Mal ein anderes suchen werde.

Ich habe 4 Stunden Fahrt- und Fußweg auf mich genommen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln), bei 35 Grad mit meinem Gerät im Gepäck. Und wofür? Für ein 5 Minuten Gespräch mit der Schwester. :wall:
Ich dachte, die lesen die SD Karte aus und der Arzt spricht mit mir, wie es so läuft, wie es mir geht, was die Werte sagen.. Pustekuchen! Die Schwester hat einzig und allein nachgeschaut, wieviel Stunden mein Rudi auf dem Buckel hat.

Noch dazu bekam ich ja schon vor einiger Zeit einen Brief, über einen dreitägigen Termin im Januar. Eine Einladung quasi. Wie sich rausstellte, war der gar nicht für mich gedacht. Die bringen auch noch ihre Patienten durcheinander!

Ich war so aufgebracht und wollte nur noch weg, dass ich vergessen habe zu fragen woher ich eine andere Maske bekomme.
Aber am Montag krieg ich mein Prisma20a wieder.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1790
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von TBM » vor 7 Monaten

Amy hat geschrieben:woher ich eine andere Maske bekomme.
Aber am Montag krieg ich mein Prisma20a wieder.
von deinem Versorger^^ ... wenn du da noch heute anrufst (oder Montag BEVOR der losfährt - der fährt bestimmt nicht nur zu dir^^), dann bringt dir der Techniker am Montag vllt. gleich eine mit^^

Profil von Amy
Amy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 8 Monaten
Betriebsmodus: CPAP Auto
Maske: Resmed Mirage FX for her

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von Amy » vor 6 Monaten

Super Sache.. Ich sitz im Urlaub fest und bräuchte dringend eine FullFace Maske. Auf Dauer Nasenspray nehmen weil ich sonst nicht schlafen kann ist auch keine Lösung. Und helfen kann mir weder mein Versorger noch mein behandelnder Arzt, weil ich nicht an das Rezept komme, die Maske nicht angepasst werden kann und ich auch nicht zu meinem Lungenfacharzt komme, der mir über Nacht nochmal so ein Gerät umhängen soll.

Und jetzt? Genieße ich meinen Urlaub in dem ich mir entweder die Nasenschleimhäute kaputt mache oder auf guten Schlaf verzichte.

Profil von gondwanadude
gondwanadude
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 1 Monat

Re: Hilfe - Panik

Beitrag von gondwanadude » vor 1 Monat

Amy hat geschrieben:
vor 8 Monaten
...
Wenn ich lese was ihr alles wisst und wie aufgeklärt ihr seid wird mir klar, wie lasch wirklich mit mir umgegangen wurde.
In der Aufbewahrungstasche meines Geräts fand ich einen Patientenpass. Natürlich hat mir von dem keiner was erzählt und ausgefüllt wurde er auch nicht. Da müssten mit Sicherheit wichtige Informationen rein.

Wenn mich jemand etwas fragt, ich kann ja kaum Auskunft geben. Und die ganzen Begriffe und Abkürzungen sagen mir auch nichts.
Wahnsinn, das kommt mir alles sehr bekannt vor! Schön zu sehen, dass ich nicht der einzige "unwissende" bin. Nach dem Gerätepass hat mich auch mal ein Mitarbeiter meines Versorgers gefragt, da habe ich ihn nur blöd angeschaut. Ebenso die Frage nach dem AhI Wert konnte und kann ich auch heute, nach einem Jahr noch nicht beantworten. Wahrscheinlich steht der irgendwo in dem ganzen Papierkram vom SL, aber das habe ich von imr geschoben. Wen interessiert schon sein Ahi Wert... :gruebel: Ich habe auch ein dreiviertel Jahr gebraucht, um endlich mit einer Maske klar zu kommen.

Und dann wäre da noch diese traumatisierende Nacht im Krankenhaus... Ich bin auch mehrmals mit Erstickungsanfällen aufgeschreckt, bis die mich endlich aus dem Halbschlaf geholt haben und mal nachgeschaut haben, "was denn da los ist". Habe dann Nasenspray bekommen und mir wurde gesagt, dass ich dann einen Befeuchter dazu bekäme. Als ich zuhause mit dem ganzen Sch.... saß hatte ich auch erstmal keine Lust, ans schlafengehen zu denken und war echt bedrückt.

Heute geht's schon besser, ich fühle mich auch erholter, nun habe ich vielmehr seit kurzem ein Problem mit zugeschwollener Nase. Scheint irgendwie an der trockenen Luft zu liegen, aber der Befeuchter entwickelt zuviel Kondenswasser im Schlauch. Bin demnächst mal beim HNO und werde mich um einen beheizbaren bewerben...

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Hilfe - Panik" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“