Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Alles was nun wirklich nichts mit Schlafapnoe zu tun hat passt hier hin. Von Ara bis Zuchtperle, hier ist alles willkommen.
Benutzeravatar
Jens1
Foren-Urgestein
Beiträge: 290
Registriert: 06.10.2016, 13:47
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7.0 mbar
AHI: < 1.0
Befeuchter: ResMed HumidAir im Winter
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon Jens1 » 14.04.2017, 11:23

Moin Thomas,

entgegen den Behauptungen der Fotoindustrie gelten nach wie vor die Gesetzmäßigkeiten der Physik
und damit auch der Optik in unsere´n Zeiten!

Unter dem Blickwinkel der "kleinbildäuivalenten Blende" handelt es sich bei allen Fotosystemen außerhalb von Voll- und Halbformat
um überteuerte Kamerasysteme.

Die Fotoindustrie handelt nach den Gesetzen der Profitmaximierung und lässt sich Sonderwünsche der Kunden
wie geringeres Gewicht und nicht so voluminöse Fotogerätschaften teuer bezahlen.
Der für den Fotobereich zuständige Manager von Olympus gab dies sogar in einem Interview unumwunden zu,
als er auf den überzogenen Preis der Olympus OM D EM II angesprochen wurde.

Unter Preis- Leistungsgesichtspunkten gesehen bekommen Fotografen heute für ihr Geld die preiswerteste Kamera,
wenn sie eine Vollformat- oder Mittelformatkamera (APS-C - Sensor) anschaffen.

LG Jens1

Benutzeravatar
Gregor
Foren-Urgestein
Beiträge: 797
Registriert: 20.03.2013, 03:28
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 6-12 mbar
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon Gregor » 15.04.2017, 08:59

Hallo Thomas,
das ist aber ungewöhnlich, daß Dir das Sigma-Objektiv zurückgeschickt wurde ohne den Fehler zu beheben. Eine Begründung wäre vielleicht auch gut gewesen. Ich tippe, Dein Fotohändler hat einfach " Objektiv überprüfen" geschrieben, und die bei Sigma haben den Fehler nicht gefunden, weil eine Vignettierung nicht gerade auffällig ist.
Ich würde Dir empfehlen mal bei Sigma in Deutschland anzurufen, das Problem zu schildern, auf jeden Fall den Namen zu erfragen und demjenigen zuHänden das Objektiv zu schicken, - über den Händler.
Hallo Jens,
Schön mal wieder von Dir zu hören. Das stimmt, daß die Kameras in der letzten Zeit teuer geworden sind. Ich tippe es liegt an den miesen Absatzzahlen und den hohen Ansprüchen der (verbliebenen) Kunden. Deshalb behalte ich meine Systemkamera vorläufig und warte, daß es etwas billigere Angebote gibt. Der Vergleich der Mft-Kamera mit der Vollformat-Canon war eigentlich gut. Ich habe gehört, daß es bei der Mft- sogenannte "Beugungserscheinungen" beim Abblenden gibt. Das heißt, das Bild wird durchs Abblenden unschärfer. Überhaupt glaube ich, daß man mit Vollformat schon etwas mehr rausholen kann, aus dem Bild. Mein Favourit ist zur Zeit die Sony Alpha 6500. Die hat zwar auch nur APS-C Format, aber das reicht, finde ich.
Viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
mmmmav
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 205
Registriert: 05.08.2014, 03:58
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon mmmmav » 15.04.2017, 18:01

Hallo Gregor!

Bei der ersten Reparatur sollten die es gründlich richten.
Laut Auftrag hieß es, dass es ein Vignettierungsfehler besteht, dass der Kundensupport von Sigma Deutschland es bestätigt hat (Mail-Kommunikation lag bei) und das dies durch Fotos auch bestätigt wird.

Es wurde überprüft und wieder zurück gesendet.

Beim testen kam der Fehler wieder, aber abgeschwächt. Kann auch sein, dass der Techniker es getestet hat mit einer anderen Kamera.

Heute habe ich das gekaufte Nikon Objektiv getestet und es ist nicht schlecht. Vom Gewicht her um die hälfte leichter. Vom Zoom her um 20mm zu kurz, aber mit dem kann man leben.
Objektiv: Nikon 24-85mm f3,5-4,5G ED VR
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Benutzeravatar
Gregor
Foren-Urgestein
Beiträge: 797
Registriert: 20.03.2013, 03:28
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 6-12 mbar
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon Gregor » 16.04.2017, 00:40

Hallo Thomas,
das grundsätzliche Problem bei diesem Objektiv ist vielleicht, daß es sparsam konstruiert ist. Wahrscheinlich liegt das Problem an einem zu schmalen Linsensatz. Ich hatte schon mal ein Sigma2,8 28mm Ende der 70er Jahre gesehen. Das hatte ebenfalls einen Vignettierungsfehler. Aber dies ist ein Art-Zoom für 1000 Euro, da sollte man besseres erwarten und erhalten!
Ich glaube bei ColorFoto ist mir aufgefallen, daß dieses Vollformat-Objektiv an einer APS-C -Kamera getestet wurde. Wahrscheinlich weil der Fehler bekannt ist.
Was Du alternativ versuchen könntest ist, das Objektiv gegen ein anderes Sigma-Objektiv zu tauschen. Es ist möglich (ob sie das machen??), daß sie Dir da entgegenkommen. Normal wollen sie ja zufriedene Kunden. In Rödermark ist eine Werksvertretung, die haben alle aktuellen Objektive vorrätig. Normal bieten sie den Eintausch nur bei alten Objektiven an, die sie dann entsorgen oder für Ersatzteile verwenden. Da haben sie keinen Verlust, weil sich die Gutschrift für das alte Objektiv in der Gewinnmarge bewegt.
Viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
mmmmav
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 205
Registriert: 05.08.2014, 03:58
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon mmmmav » 16.04.2017, 15:17

Hallo zusammen!

Heut war auf NDR die eine von 2 Abenteuerfotograf-Sendung, von Benjamin Jaworskyj.

Die zweite Sendung findet am Montag, 17.04.2017, um 14:25 Uhr auf NDR.

Hier kann man die Ostersonntagssendung nachholen:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 31390.html
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Benutzeravatar
mmmmav
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 205
Registriert: 05.08.2014, 03:58
Wohnort: Niederösterreich - Österreich
Gerät: Respironics REMstar Auto
Druck: 6 bis 12 mbar
Befeuchter: System One
Maske: Mirage Quattro Full Fcae Maske

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon mmmmav » 17.04.2017, 18:10

Hier ist noch die zweite Sendung "Der Abendteuerfotograf", von NDR.

Link: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 31398.html
lg Thomas

------------------------
Viel erlebt und dennoch nicht vorbei!

Über mich: Bin ein komplizierter Schlafapnoe-Patient der anderst reagiert und andere Symptome hat!

September 2015 mittelschweres obstruktive Schlafapnoe ohne Hypersomnie
Seit Juli 2014 mit CPAP-Therapie
Feststellung Juli 2015 mittel-hockgrad. restriktive Ventilationsstörung
Weitere Probleme mit mehrfacher Venenentzündung, Thrombosen, Lungenembolien und Pneumathoraxe, sowie einen Vorhofseptumdefekt.
Seit 2000 Antikoagulantien-Therapie mit Marcoumar, seit 2012 Selbstmesser mit CoaguChek XS

Profil von Eudoxia
Eudoxia
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 176
Registriert: 07.01.2017, 15:53
Wohnort: Oberschwaben
Gerät: prisma20A
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7,5 hPa
AHI: 2 - 7
Befeuchter: prismaAQUA
Maske: AirFit F10, davor Amara View

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Beitragvon Eudoxia » 20.04.2017, 10:40

Als richtiges Hobby würde ich meine neueste Leidenschaft vielleicht (noch) nicht bezeichnen, aber ich versuche gerade neu schreiben und lesen zu lernen:

schrift.jpg


Kann jemand von euch Sütterlin?
Liebe Grüße,
Eudoxia


Zurück zu „Off-Topic“


Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste